Nach der

"Wintermeister" AS Rom muss sich in Acht nehmen

dit
19. Januar 2004, 14:09 Uhr

Nach der "Wintermeisterschaft" muss der AS Rom aufpassen. "AC Mailand und Juventus Turin sind auf unserem Level und werden in den nächsten Wochen all ihre Aggressivität zeigen", so Kapitän Totti.

Mit der Rekordmarke von 42 Punkten hat der AS Rom die "Wintermeisterschaft" klar gemacht, doch die Verfolger lauern gerade mal drei Punkte dahinter. "Das Wichtigste ist, dass der Klub seine Führungsposition ausbaut. Wir müssen uns vor der Konkurrenz in Acht nehmen. AC Mailand und Juventus Turin sind auf unserem Level und werden in den nächsten Wochen all ihre Aggressivität zeigen", kommentierte Roma-Star Francesco Totti. Der Kapitän hatte mit zwei Toren innerhalb von sieben Minuten in der zweiten Halbzeit (61./67.) maßgeblichen Anteil am 3:1-Erfolg gegen Sampdoria Genua am letzten Spieltag der Hinrunde.

AC Mailand und Juventus Turin im Nacken

Verfolger und Titelverteidiger Juventus Turin hielt sich beim 4:2 gegen Aufsteiger AC Siena ebenfalls schadlos. Der punktgleiche AC Mailand, der allerdings ein Spiel weniger absolviert hat, setzte sich bei Brescia Calcio 1:0 durch. "Wir dürfen uns jetzt nicht auf Lorbeeren ausruhen. Der zweite Teil der Meisterschaft wird anstrengend sein. Es wird schwierig sein, das Tempo der letzten Monaten zu bewahren, auch weil sich Gegner wie AC Mailand und Juventus Turin als sehr stark erwiesen haben", sagte Roma-Trainer Fabio Capello.

Trotz der Millionen-Schulden, die auf dem Hauptstadtklub lasten, hat es der ehemalige Real-Madrid-Coach verstanden, keine Unruhe in seinem Team aufkommen zu lassen. "AS Rom ist Italiens Winterkönig. Mit zwei Meistertoren von Kapitän Francesco Totti ist der römische Klub bei Halbzeit auf Rekordkurs", schrieb die Gazetta dello Sport am Montag: "Totti erzielt sein 89. Tor in der Serie A, das elfte seit Meisterschaftsbeginn. Er ist der echte Herr dieser Winter-Meisterschaft." Der Corriere dello Sport schrieb: "Totti wie Maradona. Seine Tore gegen Sampdoria begeistern die Zuschauer im römischen Olympia-Stadion. AS Rom ist wie 2001 Wintermeister, dem Jahr des letzten Meisterschaftstitels der Römer." Und Tuttosport kommentierte: "AS Rom hat den halben Meistertitel bereits in der Tasche." La Repubblica titelte: "Der Sonntag eines großen Kapitäns. Totti begeistert sein Publikum und entscheidet mit zwei Meistertoren das Spiel."

Autor: dit

Kommentieren