Christian Ziege erneut im Verletzungspech

tok
19. Dezember 2003, 11:45 Uhr

Christian Ziege hat sich im ersten Training nach längerer Pause eine Muskelzerrung zugezogen und daraufhin sofort die Einheit abgebrochen. Ziege daraufhin niedergeschlagen." Es wird Zeit, dass ein neues Jahr anbricht".

Christian Ziege hat sich erneut verletzt. Der 31-Jährige zog sich im ersten Training nach längerer Abstinenz eine Oberschenkelzerrung im linken Oberschenkel zu. Der Mittelfeldspieler brach daraufhin sofort das Training ab.

2003 hat mir irgendwer ein gebrauchtes Jahr angedreht."

Ziege unterzog sich in München einer Untersuchung bei Nationalmannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Dieser habe ihm gesagt, wenn er weiter trainiert hätte, wäre der Muskel vermutlich gerissen, so Ziege. Auf Grund eines Innenbandrisses im Knie, den er Anfang November erlitt, hatte der ehemalige Münchner mehrere Wochen pausieren müssen. Ziege frustriert: "Es macht mich langsam fertig. Es wird Zeit, dass ein neues Jahr anbricht. 2003 hat mir irgendwer ein gebrauchtes Jahr angedreht."

Autor: tok

Kommentieren