In der Niederrheinliga läuft es für die Zweitvertretung von RW Oberhausen wie geschmiert. Einen nicht allzu kleinen Beitrag hat hier Fatih Candan geleistet.

RWO II: Candan

"Ich will Profi werden!"

Krystian Wozniak
04. November 2011, 10:27 Uhr

In der Niederrheinliga läuft es für die Zweitvertretung von RW Oberhausen wie geschmiert. Einen nicht allzu kleinen Beitrag hat hier Fatih Candan geleistet.

Der 21-jährige gebürtige Türke knipste schon 13 Mal für die RWO-Reserve. Geht es nach Candan, der im Sommer 2010 vom Landesligisten Tgd. Essen-West den Weg an die Landwehr fand, hätten noch ein paar Treffer mehr auf seinem Konto stehen können. "Ich war zwei Wochen lang verletzt. Da konnte ich nicht eingesetzt werden", sagt Candan.

Unter Theo Schneider durfte der Torjäger schon Drittliga-Luft schnuppern. Candan: "Der alte Trainer hat mich mit zum Auswärtsspiel nach Stuttgart genommen. Ich wurde in den letzten drei, vier Minuten eingewechselt. Da ist es aber natürlich schwer seine Fähigkeiten zu zeigen. Danach habe ich leider keine echte Chance mehr bekommen." Dem neuen RWO-Coach Mario Basler will der Niederrheinliga-Knipser es so schwer wie möglich machen an ihm vorbeizukommen. "Ich hatte aufgrund meiner Verletzung noch nicht die Gelegenheit mit Herrn Basler zu sprechen. Ich hoffe, dass wir dies noch nachholen. Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfahren habe, dass solche ein Spieler, den ich nur aus dem Fernsehen und der Playstation kenne, neuer Trainer bei Rot-Weiß Oberhausen wird", schwärmt der ehemalige Kreisligaspieler von "Super-Mario". "Ich werde alles dafür geben, um weiterhin Erfolg mit der Reserve zu haben und meine Tore zu machen. Es liegt sehr viel an mir selbst, ob ich über kurz oder lang wieder im Profi-Kader berücksichtigt werde", betont der technisch versierte Angreifer.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren