Nach der katastrophalen vergangenen Spielzeit ist der FC Barcelona diese Saison gut aus den Startlöchern gekommen. Durch den 2:1-Sieg bei Aufsteiger Albacete Balompie liegt

"Barca" weiter auf Tuchfühlung zur Spitze

us
15. September 2003, 12:25 Uhr

Nach der katastrophalen vergangenen Spielzeit ist der FC Barcelona diese Saison gut aus den Startlöchern gekommen. Durch den 2:1-Sieg bei Aufsteiger Albacete Balompie liegt "Barca" in der Primera Division auf Rang drei.

Das enttäuschende vergangene Jahr ist beim FC Barcelona abgehakt, der Blick richtet sich wieder ganz nach vorn. Nach drei Spieltagen hält der spanische Renommierklub in der Primera Division weiterhin Anschluss zu Tabellenführer Deportivo La Coruna (9 Punkte) und Titelverteidiger Real Madrid (7). Am dritten Spieltag setzte sich "Barca" mit 2:1 (1: 0) beim Aufsteiger Albacete Balompie durch und weist jetzt ebenfalls sieben Zähler auf. Der Niederländer Philip Cocu (2.) und Luis Enrique (67.) trafen für die Katalanen. Die Gastgeber kamen durch Pablo in der Nachspielzeit lediglich noch zum Anschlusstor.

Autor: us

Kommentieren