Abramowitsch holt Mutu für 24 Millionen

jso
11. August 2003, 19:18 Uhr

Roman Abramowitsch hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der neue Besitzer des englischen Erstligisten FC Chelsea hat den rumänischen Stürmer Adrian Mutu vom AC Parma für 24 Millionen Euro verpflichtet.

Der russische Öl-Milliardär Roman Abramowitsch ist weiter auf Einkaufstour für den von ihm erworbenen englischen Premier-League-Klub FC Chelsea. Für 24 Millionen Euro verpflichtete der Klubbesitzer am Montag den 24 Jahre alten rumänischen Stürmer Adrian Mutu vom italienischen Erstligisten AC Parma. Damit erhöhten sich die Investitionen in Spielermaterial auf insgesamt mehr als 100 Millionen Euro. Am 1. Juli hatte Abramowitsch den FC Chelsea für 87 Millionen Euro gekauft.

17 Serie-A-Treffer

An Adrian Mutu hatte im Februar auch der deutsche Meister Bayern München Interesse gezeigt. Der frühere Star von Inter Mailand, der 1999 vom rumänischen Erstligisten Dinamo Bukarest nach Italien gewechselt war, erzielte in der vergangenen Saison für Parma 17 Treffer in der italienischen Serie A und 4 im UEFA-Cup. "Die Verhandlungen mit Chelsea gingen sehr schnell voran", kommentierte Parmas Sportdirektor Doriano Tosi den Blitztransfer, bei dem das Geld offenbar eine untergeordnete Rolle spielte.

Abramowitsch hatte erst am vergangenen Donnerstag den argentinischen Nationalspieler Juan Sebastian Veron für vier Jahre nach London geholt. Zuvor hatte der Chelsea-Boss seinem Verein bereits die künftigen Dienste der englischen Nationalspieler Joe Cole (vorher West Ham United) und Wayne Bridge (FC Southampton), des Kameruners Geremi (FC Middlesbrough) sowie von Glen Johnson (West Ham United) und Damian Duff (Blackburn Rovers) gesichert.

Autor: jso

Kommentieren