Startseite

Bezirksliga Niederrhein 6
Gewollt: der erste Heimsieg

Entgegen dem Trend – die Zweitvertretung der SpVg Schonnebeck schaffte in den letzten fünf Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit Union Velbert wieder ein Erfolg herausspringen. Jüngst brachte die SpVgg Steele Union Velbert die dritte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Die Spvg Schonnebeck II musste sich im vorigen Spiel Adler Union Frintrop mit 2:3 beugen.

Im Tableau ist für Union Velbert mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken der Heimmannschaft. Auf heimischem Rasen schnitt Velbert jedenfalls ziemlich schwach ab (0-0-3).

Die SpVg Schonnebeck II förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und vier Pleiten zutage. Schonnebeck befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Schonnebeck II holte auswärts bisher nur drei Zähler. Auf die Spvg Schonnebeck II passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Schonnebecker bereits 18 Gegentreffer hinnehmen.

Die Hintermannschaft der SpVg Schonnebeck II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Union Velbert mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Die Spvg Schonnebeck II steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

[url=spm_match_139349961]Weitere Daten zur Spielpaarung...[/url]

Spieltag

Bezirksliga 6 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.