Im Topspiel fordert Schwarz-Weiß Twisteden den RSV Praest heraus. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich SW Twisteden auf eigener Anlage mit 0:1 der Sportfreunde Broekhuysen geschlagen geben musste. Der RSV Praest dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Biemenhorst mit 1:0 und liegt mit 14 Punkten weit oben in der Tabelle.

Bezirksliga Niederrhein 5

Topspiel der Woche

21. September 2018, 12:00 Uhr

Im Topspiel fordert Schwarz-Weiß Twisteden den RSV Praest heraus. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich SW Twisteden auf eigener Anlage mit 0:1 der Sportfreunde Broekhuysen geschlagen geben musste. Der RSV Praest dagegen gewann das letzte Spiel gegen den SV Biemenhorst mit 1:0 und liegt mit 14 Punkten weit oben in der Tabelle.

Schwarz-Weiß Twisteden rangiert mit 13 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Angesichts der guten Heimstatistik (2-1-0) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten.

Der RSV Praest präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 17 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Gastes. Aufpassen sollte SW Twisteden auf die Offensivabteilung des RSV Praest, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein. Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Mit Schwarz-Weiß Twisteden spielt der RSV Praest gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Mehr zum Thema

Kommentieren