Oberliga Niederrhein

VfB nimmt drei Punkte mit nach Hause

Retresco Autoreporter
19. August 2018, 23:31 Uhr

Der FSV Duisburg hat auch im dritten Saisonspiel eine 0:2-Niederlage eingesteckt und somit einen klassischen Fehlstart hingelegt. 200 Zuschauer verfolgten das 1:0 des VfB Speldorf in der zwölften Minute. Der FSV glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte Schiedsrichter Thomas Dickmann beide Teams mit der knappen Führung für den VfB in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit erhöhte der VfB Speldorf schließlich auf 2:0 (80.). Schlussendlich reklamierte der Gast einen Sieg in der Fremde für sich und wies den FSV Duisburg in die Schranken.

Der FSV steht nach drei Spieltagen an letzter Position des Klassements.

Für den VfB steht nun der erste Sieg in dieser Saison zu Buche, nachdem die Bilanz vorher ein Remis und eine Niederlage aufwies. Der VfB Speldorf ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die neunte Position vorgerückt. Am kommenden Sonntag trifft der FSV Duisburg auf den SC Velbert, der VfB spielt am selben Tag gegen den 1. FC Kleve.

Mehr zum Thema

Kommentieren