Der SC Wiedenbrück und Arminia Bielefeld werden im Jugendbereich zusammenarbeiten. Im Rahmen der Kooperation sollen die Trainer des SCW in Bielefeld geschult werden.

SC Wiedenbrück

Regionalligist kooperiert mit Arminia

Krystian Wozniak
30. November 2010, 15:09 Uhr

Der SC Wiedenbrück und Arminia Bielefeld werden im Jugendbereich zusammenarbeiten. Im Rahmen der Kooperation sollen die Trainer des SCW in Bielefeld geschult werden.

Zudem sollen Wiedenbrücker Talente bei der Arminia mittrainieren. In Einzelfällen können Senioren-Kicker des SCW bei gravierenden Verletzungen auf das Ärzte-Netzwerk der Arminia zurückgreifen. Auch Testspiele sind geplant. "Für unsere Jugendabteilung ist das sicherlich eine feine und interessante Sache. Doch wenn es um die ersten Mannschaften geht, da haben beide nicht viel davon. Zudem haben sowohl Arminia Bielefeld, als auch der SC Wiedenbrück aktuell ganz andere Sorgen“, will SCW-Coach Thomas Stratos die Kooperation mit seinem Ex-Klub nicht überbewerten. Und auch Wiedenbrücks Geschäftsführer sieht die Angelegenheit gelassen. „Hier geht es in 98 Prozent um die Jugendarbeit beider Vereine. Unsere Senioren haben eigentlich nichts davon“, sagt Bernhard Hartmann.“

Zudem kann es Thomas Stratos nicht nachvollziehen, warum die Partie Wiedenbrück gegen Schalkes Reserveteam am vergangenen Spieltag abgesagt werden musste. „Wir haben den Schiedsrichtern mitgeteilt, dass wir ein bis zwei Zentimeter Schnee liegen haben. Doch der Platz war definitiv bespielbar. Ansonsten können wir sofort in die Winterpause gehen. Denn die Plätze werden mit Sicherheit nicht besser werden.“

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren