Nach der jüngsten Bruchlandung beim ETB schrillen in Köln die Alarmglocken. Denn der selbsternannte Aufstiegskandidat hat einen klassischen Fehlstart hingelegt.

NRW-Liga: Expertentipp

Noch keine Trainerdiskussion

30. September 2010, 14:37 Uhr

Nach der jüngsten Bruchlandung beim ETB schrillen in Köln die Alarmglocken. Denn der selbsternannte Aufstiegskandidat hat einen klassischen Fehlstart hingelegt.

„Natürlich sind wir mit dem Auftakt unzufrieden“, nimmt DFC-Sprecher Burkhard Mathiak kein Blatt vor den Mund. „Wir sind hinter unseren Erwartungen zurück. Aber noch ist es kein Beinbruch.“ Die Betonung liegt dabei auf dem „noch“.

Die Fans haben allerdings schon einen Schuldigen für die Misere gefunden und Coach Matthias Mink ins Visier genommen. Doch eine Trainerdiskussion will Mathiak (noch) nicht aufkeimen lassen. „Jetzt ist erst einmal die Mannschaft gefragt“, macht der ehemalige Schalker klar, dass sich die Spieler am eigenen Schopf aus dem Dreck ziehen sollen. „Wir sind von der Arbeit unseres Trainers überzeugt, auch wenn der Leistungseinbruch in Essen dramatisch war. Wir hatten eigentlich alle mit einer Leistungssteigerung gerechnet, doch nicht damit, dass es so schlecht läuft.“

Nun hofft Mathiak beim anstehenden Heimspiel gegen die Duisburger Reserve auf eine entsprechende Reaktion des Teams, wie er es auch im Expertentipp verrät.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren