Mirko Slomka, Trainer des FC Schalke 04, muss in den nächsten Tagen ohne Lincoln auskommen.

Schalkes Lincoln erlitt Verletzung im Sprunggelenk

16. Januar 2007, 21:08 Uhr

Mirko Slomka, Trainer des FC Schalke 04, muss in den nächsten Tagen ohne Lincoln auskommen.

Mirko Slomka, Trainer des FC Schalke 04, muss in den nächsten Tagen ohne Lincoln auskommen. Der brasilianische Spielmacher war im Training am Dienstag umgeknickt und erlitt eine Verletzung im Sprunggelenk. Wie lange er pausieren muss, wird erst eine Untersuchung am Mittwochmorgen ergeben.

Im Testspiel beim Regionalligisten SSV Reutlingen am Mittwoch (18.30 Uhr, Stadion an der Kreuzeiche) werden neben Lincoln auch Halil Altintop, Marcelo Bordon (jeweils Beschwerden im Adduktorenbereich) sowie Rafinha (Bluterguss im Oberschenkel) nicht eingesetzt.

Zudem ist ungewiss, wann Sören Larsen wieder zur Verfügung steht. Der dänische Stürmer war vor fünf Wochen am Sprunggelenk operiert worden und verspürte nun bei erhöhter Belastung wieder Schmerzen im Fuß.

Autor:

Kommentieren