Borussia Mönchengladbach hat sein Trainingslager in Portugal mit dem dritten Sieg im dritten Spiel abgeschlossen.

Mönchengladbach bezwingt China 4:0

16. Januar 2007, 18:39 Uhr

Borussia Mönchengladbach hat sein Trainingslager in Portugal mit dem dritten Sieg im dritten Spiel abgeschlossen.

Borussia Mönchengladbach hat sein Trainingslager in Portugal mit dem dritten Sieg im dritten Spiel abgeschlossen. Gegen die chinesische Nationalmannschaft gewann das Team von Trainer Jupp Heynckes am Dienstag 4:0 (4:0). Zuvor hatte der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist den Zweitligisten SC Freiburg (2:1) und den FC Falkirk aus Schottland (3:0) bezwungen. Elf Tage vor dem richtungweisenden Rückrundenauftakt bei Energie Cottbus (27. Januar, 15.30 Uhr/live bei arena) leitete David Degen den Sieg der Borussia mit zwei Toren ein (7. und 35.). Federico Insua (38.) und Wesley Sonck (43.) stellten vor gut 150 Zuschauern im EM-Stadion von 2004 in Faro noch in den ersten 45 Minuten den Endstand her. Am Mittwoch fliegt die Mannschaft zurück nach Deutschland.

Autor:

Kommentieren