Auch im Jahr 2007 bleibt der Nachwuchs des Judobundesligisten JC 66 Bottrop in der Erfolgsspur. Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen U 17 sicherten sich die Kämpfer und Kämpferinnen von Frank Urban und Detlef Kaziur sechs Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen. Damit konnten sich alle Teilnehmer für die Bezirkseinzelmeisterschaften die in zwei Wochen in Münster stattfinden qualifizieren.

Judo: Medaillenregen für Bottroper Nachwuchs

Zwölf mal Edelmetall für U 17

03. Februar 2007, 15:59 Uhr

Auch im Jahr 2007 bleibt der Nachwuchs des Judobundesligisten JC 66 Bottrop in der Erfolgsspur. Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der männlichen und weiblichen U 17 sicherten sich die Kämpfer und Kämpferinnen von Frank Urban und Detlef Kaziur sechs Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen. Damit konnten sich alle Teilnehmer für die Bezirkseinzelmeisterschaften die in zwei Wochen in Münster stattfinden qualifizieren.

Die herausragende Gewichtsklasse für den JC 66 war die Klasse bis 66 kg. Alle vier Starter des JC 66 konnten sich hier platzieren. In einem spannenden Duell siegte Ramzan Isaev im Finale nach Verlängerung gegen Stefan Urselmann. Manuel Breuer und Niko Kramser erkämpften sich die beiden Bronzemedaillen. Lennart Allkämper kam in der Klasse -43 kg auf einen guten dritten Platz.

Artur Walger konnte in der Klasse -46 kg den ersten Platz erkämpfen. Auch im Finale der Klasse bis 55 kg kam es zu einem reinen JC-Duell. Mit einem wunderschönen Schulterwurf setzte sich Matthias Golomb gegen Stefan Eberz durch. Kai Kaziur (-60 kg) meldete sich nach langer Verletzung zurück. Trotz fehlender Wettkampfpraxis sicherte er sich souverän den Titel. Simon Brückman (-73 kg) kämpfte sich bis in das Finale vor. Hier unterlag der JC-Judoka dann jedoch vorzeitig. Christian Dziwok (-90 kg) zeigte bei seinem ersten Turnier in der neuen Altersklasse eine starke Leistung und erkämpfte sich in einem packenden Finale die Goldmedaille. JC-Neuzugang Karin Mosgoll sicherte sich mit drei vorzeitigen Siegen den Titel in der Klasse bis 63 kg. Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften werden dann auch die von den Landestrainern gesetzten Kathrin Grünheid und Lars Haarmann in das Wettkampfgeschehen eingreifen.

Autor:

Kommentieren