1. FC Bocholt

Offensivspieler Öztürk verlässt den Verein

RS
05. Juni 2018, 18:52 Uhr

Foto: Udo Milbret

Fußball-Oberligist 1. FC Bocholt hat den laufenden Vertrag mit seinem Spieler Ismail Öztürk (25) aufgelöst.

Der gelernte Stürmer wechselte im Sommer 2015 von der damaligen U23 des MSV Duisburg an den Hünting. in 88 Oberliga-Spielen erzielte der Deutsch-Türke 30 Tore und bereitete zehn weitere Treffer vor. Zuletzt kam er auch häufig im zentralen Mittelfeld zum Einsatz.

Zum Saisonende einigten sich Verein und Spieler auf eine Auflösung des bis Sommer 2019 laufenden Vertrages. Öztürk, der in der Jugend unter anderem auch für Rot-Weiss Essen und Schalke 04 spielte, sucht eine neue Herausforderung: "Es waren drei aufregende Jahre im Trikot der 'Schwatten'. Es ist ein traditionsreicher Verein, der mit den gegebenen Strukturen und Möglichkeiten definitiv höher spielen sollte. Ich höre mir nun alles gerne an. Es gab auch schon bereits einige Anfragen, nur leider war noch nicht das richtige dabei", sagt Öztürk.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren