25.08.2016

Westfalia Herne

Knappmann erwartet Sieg gegen Lennestadt

Foto: Nils Heimann

Westfalia Herne empfängt am Sonntag (18. August, 15 Uhr) den Aufsteiger FC Lennestadt. SCW-Trainer Christian Knappmann gibt sich siegessicher.

Westfalia Herne ist mit sechs Punkten aus zwei Spielen in die Westfalenliga 2 gestartet. Trainer Christian Knappmann ist froh über den geglückten Start. „Dass wir gegen zwei Teams gewonnen haben, die auch oben mitmischen wollen, ist natürlich super“, bilanziert er und ergänzt: „Ich war mir schon vor der Saison der hohen Qualität meiner Mannschaft bewusst. Das gilt es jetzt weiter umzusetzen.“

Am dritten Spieltag empfangen die Herner den FC Lennestadt. Der Aufsteiger aus dem Sauerland ist mit einem Unentschieden und einer Niederlage in die Saison gestartet. Dementsprechend optimistisch blickt der Westfalia-Übungsleiter auf die Begegnung. „Wir brauchen da nicht lange um den heißen Brei herumzureden. Um unseren Ansprüchen gerecht zu werden, zählt für uns nur ein Sieg“, stellt Knappmann klar.

Bis auf den angeschlagenen Abwehrspieler Frederik Streit ist der komplette Kader einsatzfähig. Knappmann: „Dennis Gumpert ist nach überstandener Verletzung wieder zurück in der Mannschaft. Wir trainieren sechs mal pro Woche. Trotz der hohen Belastung können wir aus dem Vollen schöpfen.“

Autor: Max Werner

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken