Sprockhövel

Trainerwechsel bei der TSG

16. April 2015, 08:07 Uhr

Foto: Griepenkerl

Bei Oberligist TSG Sprockhövel wird es im Sommer einen Wechsel an der Seitenlinie geben.

A-Jugend-Trainer [person=6083]Andrius Balaika[/person], der aktuell zum Kader der ersten Mannschaft gehört, wird das Amt von Robert Wasilewski übernehmen. "Im Großen und Ganzen sieht es so aus, dass wir im nächsten Jahr mit einem stark veränderten Kader spielen werden. Und den Großteil der Spieler kennt Andrius von den Junioren. Da mussten wir uns entscheiden, welchen Weg wir gehen wollen", begründet TSG-Geschäftsführer André Meister die Entscheidung des Vorstands.

Gleichzeitig stellt der Funktionär klar, dass die Entscheidung keinesfalls mit der sportlichen Entwicklung unter Wasilewski in Zusammenhang gebracht werden soll. "Wir haben Robert das Vertrauen bis zum Ende der Saison klar ausgesprochen."

Die Kommunikation mit dem scheidenden Trainer, betont Meister, sei sportlich fair und jederzeit wertschätzend verlaufen. "Es ist ja nicht so, dass er erst seit einem Jahr in Sprockhövel ist. Wir arbeiten schon lange mit ihm zusammen und deshalb trägt er unsere Entscheidung auch voll mit", berichtet Meister. Ob Wasilewski nach der Saison ein Amt im Verein übernehmen wird, ließ der Geschäftsführer noch offen.

Balaika, der gemeinsam mit Sprockhövels Kapitän Raoul Meister die A-Junioren in der Westfalenliga trainiert, "frischt" den Oberliga-Kader gleich mit neun blutjungen Talenten auf. Tim Oberdorf, Leroy Kwadwo, Kadir Can Akgül, Finn Heiserholt, Niklas Mack, Emre Karaca, Simon Bukowski, Moritz Schrepping und Nazzareno Ciccarelli haben jeweils ihre Zusage für die kommende Saison gegeben. Aus dem aktuellen Aufgebot haben Torwart [person=21486]David von Hagen[/person], [person=25177]Timo Janicki[/person], [person=6079]Raoul Meister[/person], [person=23579]Felix Gremme[/person], [person=20005]Christopher Antwi-Adjej[/person], [person=24596]Robin Kost[/person], [person=21489]Niklas Orlowski[/person] und [person=6090]Max Claus[/person] bereits ihre Verträge verlängert.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren