26.12.2010

Sporthallen gesperrt

Vorrundenturniere verschoben

Die für den 2. Januar geplanten Vorrundenturniere der Bochumer Hallen-Stadtmeisterschaft können aufgrund der Witterung nicht wie geplant stattfinden.

Die Stadt Bochum hat über den 2. Januar hinaus alle Sporthallen im Stadtgebiet gesperrt, weshalb die Fußballer erst einmal warten müssen. Sowohl in der Rundsporthalle (Bezirk Mitte) als auch in der Maria-Sibylla-Merian-Halle (Bezirk West/Wattenscheid) darf nicht gespielt werden.

Das Sport- und Bäderamt möchte die Turniere am 8. und 9. Januar in den Sporthallen am Schulzentrum Westenfeld nachholen. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

Autor: RS

Kommentieren