24.06.2010

KFC Uerdingen

Franck Njambe kommt für zwei Jahre

Der KFC Uerdingen hat mit Franck Njambe einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 22-jährige Kameruner unterzeichnete beim KFC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2012.

Der Defensiv-Allrounder war zuletzt für den BVB sowohl in der Oberliga Westfalen, als auch in der Regionalliga für die zweite Mannschaft, aktiv. Njambe hatte darüber hinaus zwei Bundesliga-Einsätze für Borussia Dortmund.

„Franck ist genau der Spieler, den wir gesucht haben. Er ist durch seine Vielseitigkeit und seine individuelle Klasse nicht nur eine Bereicherung für den KFC, sondern für die gesamte Liga. Wir werden bestimmt viel Freude mit ihm haben“, erklärt der Vorsitzende des KFC, Agissilaos „Lakis“ Kourkoudialos.

Seine Laufbahn startete er beim Club Union Douala (Kamerun), der bereits Bundesligaspieler wie Thimothée Atouba oder Joël Epalle hervorgebracht hat. 2004 verließ er im Alter von 17 Jahren seine Heimat und wechselte in die A-Jugend des BVB. 2007 wurde er mit der U-23-Nationalmannschaft seines Heimatlandes Afrikameister.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken