Startseite

WM 2022
So äußert sich Goretzka zu der "One-Love-Debatte"

(2) Kommentare
WM 2022: So äußert sich Goretzka zu der "One-Love-Debatte"
Foto: firo

Kurz vor dem Auftakt von Deutschland gegen Japan bei der WM in Katar hat sich Leon Goretzka im WAZ-Interview zur "One-Love-Debatte" geäußert.

Es ist das Gesprächsthema Nummer eins vor dem Auftakt der deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Katar: die Debatte um die One-Love-Kapitänsbinde. Der DFB hatte am Montag mitgeteilt, dass Kapitän Manuel Neuer diese bei der WM -entgegen der ursprünglichen Planung - doch nicht tragen werde.

Im Interview mit der WAZ hat sich Nationalspieler und Bayern-Profi Leon Goretzka zu den Vorgängen geäußert. "Wir als Mannschaft begrüßen jedes Zeichen für Vielfalt und gegen Diskriminierung. Dass die Fifa nun viele Wochen nach Kenntnis der Gemeinschaftsaktion Strafen für das Tragen androht, ist nicht nachzuvollziehen."

Gleichzeitig mahnt der 27-Jährige an, die Schuld nicht bei den Falschen zu suchen: "Es ist aber auch klar, dass diese Aktion nicht auf dem Rücken und zu Lasten von Manuel Neuer und der weiteren Kapitäne ausgetragen werden kann, wie es der DFB zu Recht sagt." Stattdessen werde es andere Symbolbilder geben müssen.

Im Interview geht es außerdem um Goretzkas persönliches Politik-Interesse, FIFA-Präsident Gianni Infantino und die Vorbereitung auf das Auftaktspiel gegen Japan (Mittwoch, 23. November, 14 Uhr).

Dieses Thema im Forum diskutieren » (2 Kommentare)

Transfers

Deutschland

Torjäger

Deutschland

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.