Startseite » Pokal » Halle

Duisburg: Homberg triumphiert beim 21. Duisburger Stadtpokal
VfB Homberg das Maß aller Dinge

Duisburg: Homberg triumphiert beim 21. Duisburger Stadtpokal

Ein Herzschlagfinale um den 21. Duisburger Stadtpokal erlebten rund 600 Zuschauer gestern Abend am zweiten und letzten Tag der Duisburger Stadtmeisterschaft in der Hamborner Rhein-Ruhr-Halle. Lange Zeit sah dort die Mannschaft des VfB Homberg wie der sichere Sieger aus. Vier Minuten vor Schluss stand es 3:1 für den von Interimstrainer Thomas Bungert trainierten Oberligisten. Nur zwei Minuten später sah der VfB dann wieder wie der sichere Verlierer aus. Doch das Blatt sollte sich noch einmal wenden...

Doch zum Sieg sollte es für den Sieger von 2004 diesmal nicht reichen - der VfB Homberg zeigte den Neudorfern im ertsen Halbfinale die Grenzen auf. Tore von Martin Wranik, Markus Peters und Kamil Kuzniarz ließen die Träume der Turaner platzen. Auch im zweiten Halbfinale setzte sich der Favorit durch. Mit 7:0 fegten die Hamborner den KSV Ataspor vom Hallenparkett und machten somit den Weg frei für die Neuauflage der letztjährigen Endspielpaarung.

Die 1:0- Führung der Löwen durch Michel Hilgert glich Michael Tißen nur zwei Minuten später aus. In den zweiten zehn Minuten drehte der VfB dann mächtig auf. Patrick Goncalves und Manfred Wranik erhöhten auf 3:1 für die Linksrheinischen. Doch dann hatte der überragende Spieler des Turniers seinen großen Auftritt. Nachdem erneut Hilgert für Hamborn getroffen hatte, sorgte Almir Sogolj mit zwei sehenswerten Treffern für die Wende. Doch als die Fangemeinde des VfB bereits die Rückreise an den linken Rheindeich antreten wollte, sorgte Markus Peters mit dem letzten Angriff für den 4:4-Ausgleich. Im anschließenden Elfmeterschießen traffen Bujok und Goncalves für den VfB zum zwischenzeitlichen 6:5. Ausgerechnet Almir Sogolj war es dann, der mit seinem verschossenen Neunmeter die Niederlage seiner Mannschaft einleutete. Nachdem Markus Peters auf 7:5 für den Titelverteidiger erhöhen konnte musste Hamborns Mike Noldes treffen. Doch der vergab.

Hombergs Trainer Thomas Bungert strahlte nun sichtlich vor Freude und sprach vor allem seinem Torwart Andreas Kossenjans ein großes Lob aus: "Ich wusste, dass wir das Neunmeterschießen gewinnen werden. Kosse ist in solchen Situationen einfach Weltklasse."

Sichtlich zufrieden war auch Fachschaftsleiter Peter Thomas, der das Turnier zum ersten Mal als Verantwortlicher organisiert und geleitet hatte: "Wir haben ein ganz tolles Turnier gesehen. Sportlich war ich hoch zufrieden. Schön war auch, dass alles sportlich und fair über die Bühne gegengen ist.".

Die Ergebnisse

Gruppe A SV Walsum VfB Homberg 0 : 4 VfvB Ruhrort/Laar TDF Tunaspor 2 : 1 SV Walsum VfvB Ruhrort/Laar 2:1 VfB Homberg TDF Tunaspor 2 : 1 TDF Tunaspor SV Walsum 1:3 VfB Homberg VfvB Ruhrort/Laar 5 : 0 Tabelle Punkte 1. VfB Homberg 9 2. SV Walsum 6 3. VfvB Ruhrort/Laar 3 4. Tunaspor 0

Gruppe B OSC Rheinhausen Spf. Hamborn 07 0 : 6 TuSpo Huckingen TSV Bruckhausen 4 : 4 OSC Rheinhausen TuSpo Huckingen 2 : 0 Spf. Hamborn 07 TSV Bruckhausen 2 : 0 TSV Bruckhausen OSC Rheinhausen 1 : 2 Spf. Hamborn 07 TuSpo Huckingen 4 : 0

Tabelle 1. Spf. Hamborn 07 9 2. OSC Rheinhausen 6 3. TSV Bruckhausen 1 4. Tuspo Huckingen 1

Gruppe C VfL Rheinhausen TuRa 88 Duisburg 0 : 5 KSV Ataspor SV Laar 21 4 : 0 VfL Rheinhausen KSV Ataspor 0 : 3 TuRa 88 Duisburg SV Laar 21 4 : 1 SV Laar 21 VfL Rheinhausen 0 : 6 TuRa 88 Duisburg KSV Ataspor 5 : 0

Tabelle: 1.TuRa 88 Duisburg 9 2.KSV Ataspor 6 3.VfL Rheinhausen 3 4. SV Laar 21 0

Gruppe D Preußen Duisburg MSV Duisburg II 2 : 2 Duisburger SV 1900 GSG Duisburg 2 : 0 Preußen Duisburg Duisburger SV 1900 0 : 4 MSV Duisburg II GSG Duisburg 3 : 1 GSG Duisburg Preußen Duisburg 1 : 0 MSV Duisburg II Duisburger SV 1900 5 : 3

Tabelle 1. MSV Duisburg II 7 2. Duisburger SV 1900 6 3.GSG Duisburg 3 4. Preußen Duisburg 1

Viertelfinale VfB Homberg OSC Rheinhausen 2 : 0 Spf. Hamborn 07 SV Walsum 6 : 3 Duisburger SV 1900 TuRa 88 Duisburg 1 : 5 KSV Ataspor MSV Duisburg II 3 : 2

Halbfinale VfB Homberg TuRa 88 Duisburg 3 : 0 KSV Ataspor Spf. Hamborn 07 0 : 7

Spiel um Platz 3 TuRa 88 Duisburg KSV Ataspor 8 : 7 n.N

Finale Spf. Hamborn 07 VfB Homberg 5 : 7 n.N.

Platzierungen

1.VfB Homberg 2.Spf. Hamborn 07 3.TuRa 88 Duisburg 4.KSV Ataspor 5.MSV Ama. 6.OSC Rheinhausen 7.SV Walsum 8.DSV 1900 9.VfL Rheinhausen 10.GSG Duisburg 11.VfvB Ruhrort/Laar 12.TSV Bruckhausen 13.Preußen Duisburg 14.Tuspo Huckingen 15.Tunaspor Duisburg 16.SV Laar 21

Torschützenkönig: Almir Sogolj (12)

Fairness-Pokal: OSC Rheinhausen

Seite 1 2

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Trainer
Verein sucht Spieler
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Foto: Thorsten Tillmann.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.