Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga
Alemannia Aachen zwischen Pokalfight und Abstiegskampf

(7) Kommentare
Regionalliga: Alemannia Aachen zwischen Pokalfight und Abstiegskampf
Foto: Thorsten Tillmann

Im Halbfinale des Mittelrheinpokals ist Alemannia Aachen beim SC Fortuna Köln zu Gast (3. Mai, 19:30 Uhr). Am vergangenen Samstag duellierten sich die Teams bereits in der Regionalliga West (0:0).

Mitten im Abstiegskampf der Regionalliga West steht für Alemannia Aachen das Halbfinale des Mittelrheinpokals an. Am Dienstag ist die Mannschaft von Trainer Fuat Kilic erneut beim SC Fortuna Köln zu Gast (3. Mai, 19:30 Uhr), nur drei Tage nachdem sie in der Regionalliga West einen Punkt (0:0) aus dem Südstadion entführen konnte.

Kilic erläuterte, welche Schlüsse er aus dem Meisterschaftsspiel mitnahm: „Es ist natürlich sehr ungewohnt, innerhalb von drei Tagen zwei Mal gegeneinander zu spielen. Fakt ist: Wir haben gezeigt, dass wir auch gegen andere Mannschaften aus der oberen Tabellenregion mithalten können. Köln war im eigenen Ballbesitz dominanter, sie haben eine hohe spielerische Qualität. Wir sind defensiv gut gestanden und haben es geschafft, einige Nadelstiche zu setzen. Am Dienstag dürfen wir ihnen nur wenige Räume geben und müssen im eigenen Ballbesitz mutiger sein.“

Alemannia Aachen: Coach Kilic wird rotieren

Für die Aachener ist der Pokal zum aktuellen Zeitpunkt Fluch und Segen zugleich. Einerseits gibt es durch einen Pokal-Sieg und die damit verbundene Qualifikation für den DFB-Pokal eine Aussicht auf wichtige Einnahmen. Andererseits steht schon am Freitag die nächste Partie in der Regionalliga vor der Tür, Fortuna Düsseldorf II reist am 37. Spieltag zum Tivoli (6. Mai, 19:30 Uhr).

Die Alemannen kämpfen zwei Spieltage vor Schluss noch um den Klassenerhalt und haben nur zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. "Das hohe Tempo und diese Grundaggressivität, was eigentlich für uns Normalität geworden ist, konnten wir auch schon in anderen Spielen nicht wie gewohnt umsetzen. Die Englischen Wochen haben ihre Spuren hinterlassen. Der Klassenerhalt hat Priorität, trotzdem werden wir im Pokal alles raushauen und nichts abschenken“, beurteilte der 48-Jährige die Situation.

Gegen Düsseldorf müsse seine Mannschaft wieder mehr Frische bringen, forderte Kilic. Dafür hat er auch schon einen entsprechenden Plan ausgetüftelt: „Wir werden im Pokal rotieren. Die Spieler müssen bei den vielen Spielen geschützt werden, damit sie keine muskulären Verletzungen bekommen. Ich vertraue den Jungs, die jetzt reinkommen und auf diese Chance gewartet haben.“

(7) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Rot Weiss Ahlen 38 11 14 13 50:67 -17 47
11 Fortuna Düsseldorf II 38 12 10 16 59:62 -3 46
12 Alemannia Aachen 38 11 11 16 43:51 -8 44
13 Borussia Mönchengladbach II 38 12 7 19 42:51 -9 43
14 SV Lippstadt 08 38 12 7 19 54:65 -11 43
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 SC Wiedenbrück 19 7 8 4 29:17 12 29
10 FC Schalke 04 II 19 8 5 6 29:25 4 29
11 Alemannia Aachen 19 7 4 8 26:26 0 25
12 Borussia Mönchengladbach II 19 8 1 10 27:31 -4 25
13 Fortuna Düsseldorf II 19 6 5 8 31:31 0 23
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Fortuna Düsseldorf II 19 6 5 8 28:31 -3 23
12 SV Lippstadt 08 19 7 2 10 29:38 -9 23
13 Alemannia Aachen 19 4 7 8 17:25 -8 19
14 Borussia Mönchengladbach II 19 4 6 9 15:20 -5 18
15 FC Schalke 04 II 19 5 3 11 29:40 -11 18

Transfers

Alemannia Aachen

Alemannia Aachen

38 A
VfB Homberg
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
0:0 (0:0)
38 A
VfB Homberg
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
0:0 (0:0)

Torjäger

Alemannia Aachen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Jannik Mause

Sturm

8 197 0,3
2 5 203 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Jannik Mause

Sturm

4 158 0,4
2 3 347 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Jannik Mause

Sturm

4 236 0,3
2
Franko Uzelac

Abwehr

3 335 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWEimRheingau 2022-05-02 16:13:22 Uhr
Also Öcher, schmeißt die Fortuna raus, regelt endlich den Nichtabstieg und rettet diese Seuchensaison einigermaßen mit dem Pokalsieg.
PeterAchterbahn 2022-05-02 16:27:02 Uhr
Der Pokal ist vielen eigentlich egal. Der Klassenerhalt ist Prio. Nr. 1
Am Freitag spielen der Rückrunden 8. Platz gegen den Rückrunden 20. Hoffentlich nehmen wir also aus DDorf was mit.
Wenn am Ende Modefan bitter heult, freut sich das ganze Forum.
Alemanniasupporter 2022-05-02 17:08:32 Uhr
@PeterAchterbahn
Wir müssen nicht nach Düsseldorf um etwas mit zu nehmen. Das bleibt im Tivoli!
Modefan 2022-05-02 17:43:50 Uhr
Der Pokal ist für Aachen eh nicht interessant. An den Fernsehgeldern durch eine mögliche Teilnahme an der Pokalhauptrunde ist auch Prof. Kölmel beteiligt. Kölmel hat einen Vertrag mit dem Verein Alemannia, der ihm Einnahmen an Fernsehgeldern aus Pokal und Profiligen garantiert. Kölmel hat Alemannia in einer der Insovenzen das Licht als Gläubiger nicht ausgeblasen, da er mit diesem Vertrag wenigstens noch ein Teil der Gelder zurückbekommen kann, die er Alemannia mal geliehen hat. Aachen wird sich sich auf den Abstiegskampf in Liga 4 konzentrieren, damit der Trainer seine fette Nichtabstiegsprämie und Vertragsverlängerung bekommt. Ich hoffe, dass junge, talentierte Team von Fortuna Düsseldorf denen eine Heimklatsche verpasst.
ATSV79 2022-05-02 18:47:54 Uhr
Modefan ich hoffe du heulst am Ende der Saison das wir es doch geschafft haben, Pokal ist nicht unwichtig aber Liga natürlich wichtiger
Modefan 2022-05-02 19:03:10 Uhr
Ich bin glücklich und zufrieden (seit 10 Jahren), dass die nicht mehr aufsteigen und an Fernsehgelder kommen. Ein weiterer Abstieg wäre wäre natürlich super gerecht. Dauerdümpelei in Liga 4 ist aber auch eine schöne gerechte Strafe für die 3 Insolvenzen.
ATSV79 2022-05-02 19:49:38 Uhr
Dann müsstest du bis auf Bayern fast jeden Verein hassen merkste selbst oder?

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.