Startseite

SpVg Schonnebeck
Tönnies über RWE-Test: "Das kann man nicht verteidigen"

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Oberligist SpVg Schonnebeck verlor das Testspiel gegen Rot-Weiss Essen mit 1:4. In der ersten Halbzeit waren die Schwalben aber auf Augenhöhe.

"Rot-Weiss Essen ist eine sehr schöne Aufgabe für uns. Die Jungs sollen es genießen, vor einer hoffentlich tollen Kulisse an der Bäuminghausstraße zu spielen", betonte Dirk Tönnies vor dem Testspiel gegen Rot-Weiss Essen. Der Trainer des Oberligisten Spielvereinigung Schonnebeck freute sich auf den Vergleich mit dem Drittliga-Aufsteiger. Zuletzt trafen beide Teams im März 2022 im Viertelfinale des Niederrheinpokals aufeinander, damals siegte der Favorit an der Hafenstraße souverän mit 3:0.

Bei der Neuauflage in Essen-Altenessen zeigten die Schwalben eine engagierte und kämpferisch starke Leistung, mussten sich aber nach 90 Minuten mit 1:4 (1:1) geschlagen geben.

Dabei hatte Robin Brandner den Außenseiter in der siebten Minute sogar mit einem sehenswerten Distanzschuss in Führung gebracht. "Die erste Halbzeit war sehr gut, aber die 1:0-Führung zur Pause hätten wir schon gerne mitgenommen. Beim Test am Dienstag in Herne, wo wir 7:0 gewonnen haben, war es ein Offensivfeuerwerk von unserer Seite und gegen RWE haben wir jetzt sehr, sehr gut gegen den Ball gearbeitet. Die Mischung stimmt und der Test war positiv. Ich hatte ja schon etwas Angst, als RWE mit der ersten Elf angefangen hat", schmunzelte Tönnies im Anschluss.

Das Tempo über 90 Minuten zu gehen, ist schwierig. Dafür sind das halt Profis. Was sollen meine Außenverteidiger da machen? Das kann man nicht verteidigen.

Dirk Tönnies.

Nach dem Seitenwechsel wurde dann der Zwei-Klassen-Unterschied deutlich und die Schonnebecker hatten große Probleme mit den schnellen Essener Außenstürmern Lawrence Ennali und Aurel Loubongo, die beide zur Halbzeitpause eingewechselt wurden. Tönnies musste die Klasse neidlos anerkennen: "Das Tempo über 90 Minuten zu gehen, ist schwierig. Dafür sind das halt Profis. Was sollen meine Außenverteidiger da machen? Das kann man nicht verteidigen. Wir waren schon froh, dass wir in der ersten Halbzeit Kefkir und Young einigermaßen im Griff hatten."

Auftaktspiel in Nettetal

Für die Schwalben war es der letzte Test vor dem Saisonstart in der Oberliga Niederrhein. Am kommenden Sonntag ist die Tönnies-Elf zu Gast bei Union Nettetal (7. August, 15.15 Uhr) und möchte dort mit einem positiven Ergebnis in die Saison starten. In den sieben Testspielen zeigte sich die Spielvereinigung in einer guten Verfassung und scheint bereit für die Spielzeit zu sein. Die abgelaufene Saison 2021/22 beendete Schonnebeck in der Aufstiegsrunde auf Rang neun.

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.