Startseite

260 Tore für Mintard
Blau-Weiß-Bomber wechselt in die Oberliga

(1) Kommentar
260 Tore für Mintard: Blau-Weiß-Bomber wechselt in die Oberliga
Foto: Thorsten Tillmann

Vor wenigen Wochen hatte RevierSport berichtet, dass Mathias Lierhaus nach 13 Jahren die DJK Blau-Weiß Mintard im Januar verlassen wird. Nun steht auch der neue Klub fest.

220 Spiele und 260 Tore: Nach 13 Jahren verlässt Mathias Lierhaus Blau-Weiß Mintard - RevierSport berichtete. Der "Bomber" des Landesligisten schließt sich dem Oberligisten Spielvereinigung Schonnebeck an.

Ab dem 1. Januar 2022 wird Lierhaus für die Grün-Weißen auf Torejagd gehen und bleibt mindestens bis zum 30. Juni 2023 am Schetters Busch.

Mathias Lierhaus' Bilanz - Saison, Spiele, Tore:

2021/2022, 7, 4

2020/2021, 8, 7

2019/2020, 20, 21

2018/2019, 29, 37

2017/18, 32, 27

2016/17, 31, 34

2015/16, 32, 40

"Insbesondere in unseren letzten Heimspielen war es offensichtlich, dass wir uns bis zum Strafraum zwar häufig und ansehnlich durchspielen, aber dann im Sechzehner die letzte Durchschlagskraft, ein richtiger Strafraumstürmer fehlt. Mit Mathias Lierhaus haben wir diese vakante Stelle in unserem Kader jetzt ideal besetzt. Er hat uns in den Gesprächen deutlich gemacht, dass er die Herausforderung Oberliga nochmal unbedingt angehen will und richtig Bock auf uns hat. Wir werden alles dafür tun, dass er sich bei uns schnell einlebt und auch für uns seine Torjägerqualitäten unter Beweis stellen wird“, kommentiert Christian Leben, Schonnebecks Sportlicher Leiter, den ersten Winter-Neuzugang.

Ich spüre von Anfang an ein großes Vertrauensverhältnis. Zudem ist die Spielvereinigung nach RWE für mich die Top-Adresse in Essen und die ambitionierten Ziele, die der Verein hat, passen persönlich sehr gut zu meinen.

Mathias Lierhaus

Mathias Lierhaus selbst, der etliche Anfragen aus der Ober- und Landesliga vorliegen hatte, erklärt, warum es ihn nach Schonnebeck zieht. "Die durchweg positiven Gespräche mit Christian, Dirk und Teilen der Mannschaft, sowie das familiäre Umfeld in Schonnebeck haben den Ausschlag für den Wechsel gegeben. Ich spüre von Anfang an ein großes Vertrauensverhältnis. Zudem ist die Spielvereinigung nach RWE für mich die Top-Adresse in Essen und die ambitionierten Ziele, die der Verein hat, passen persönlich sehr gut zu meinen. Ich möchte mit möglichst vielen Toren der Mannschaft zu vielen Siegen verhelfen. In Mintard hatte ich eine schöne Zeit, mit vielen tollen Momenten. Jetzt beginnt aber für mich was Neues, worauf ich mich sehr freue", sagt Mathias Lierhaus zu seinem Wechsel.

(1) Kommentar

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Lackschuh 2021-11-03 10:26:29 Uhr
Wünsche beidseitig einen guten Verlauf....sehr guter Sportler & Typ kommt zu klasse Club ist meine Meinung und da lasse ich die 32 Lebensjahre mal außen vor und traue ihm vieles zu! Glück auf

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.