Startseite

FC Kray
Trainer im Urlaub - Mannschaft feiert ein irres 4:4

(2) Kommentare
FC Kray: Trainer im Urlaub - Mannschaft feiert ein irres 4:4
Foto: Michael Gohl

Der FC Kray hat in der Oberliga Niederrhein einen sehr aufregenden Sonntag erlebt. Bis tief in die Nachspielzeit führten die Essener in Kleve mit 4:3, kassierten dennoch den Ausgleich.

Mit einem aus Krayer Sicht am Ende ärgerlichen 4:4-Unentschieden im Gepäck, trat Oberligist FC Kray am Sonntag die Heimreise aus Kleve an. Ärgerlich, da der Ausgleich für die Hausherren in der 96. Minute fiel. Kray hatte in der 92. Minute durch Johannes Sabah den vermeintlichen Siegtreffer erzielt. Doch Niklas Klein-Wiele schockte vier Minuten später den FCK.

"Die Mannschaft hat ein überragendes Spiel gemacht. Sie hat sich an die taktischen Vorgaben gehalten, die Räume eng gemacht und kompakt gestanden. Auch durch den frühen Gegentreffer haben wir uns nicht aus dem Konzept bringen lassen und weiter ein gutes Spiel gemacht. Aufgrund der turbulenten Schlussphase fühlt sich das 4:4 für uns jedoch wie eine gefühlte Niederlage an. Doch unabhängig vom Ergebnis sind wir unheimlich stolz auf die Mannschaft, die nach der Niederlage in Düsseldorf die richtige Reaktion auf dem Platz gezeigt hat", bilanzierte Co-Trainer Stephan Hooge, der den urlaubsbedingt fehlenden Christian Mikolajczak an der Seitenlinie vertrat.

Nach sechs Spielen rangiert Kray auf Platz zwölf. Nur einen Rang hinter dem 11. Tabellenplatz, der zur Aufstiegsrunde berechtigt. Zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen stehen bei den Essenern zu Buche. Ein guter Saisonstart aus Sicht des FC Kray.

Für den geht es am Sonntag (10. Oktober, 15 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den TSV Meerbusch weiter, bevor die Reise zum Spitzenteam des 1. FC Bocholt (17. Oktober, 15.30 Uhr) ansteht.

(2) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

moers47441 2021-10-04 14:40:00 Uhr
Kompakt gestanden, wenn man vier Gegentore bekommt Lachen
Schommi 2021-10-04 17:15:31 Uhr
Der Krayer Defensiv Bereich ist einfach "Grottenschlecht" und hat absolut kein Oberliga Niveau. Im Grunde hat man bei jedem Angriff des Gegners ein ungutes Gefühl........ Gegen Schonnebeck hat man die Aussetzer noch auf die vermeintliche Stärke des Gegners( die sich ja jetzt relativiert) geschoben. Schon in Cronenberg war man nicht in Lage gegen einen schwachen Gegner, zudem nur noch mit 10 Mann , ein 2:1 über die Zeit zu bringen!!!!!!! So wird das leider nichts

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.