Startseite

OL WF
Westfalias Trainerteam stellt sich neu auf

Vor seiner Trainerkarriere spielte Dejan Petrovic (li., #18) selbst für Westfalia.
Foto: Michael Korte

Eine Niederlage bei der U23 des Schalke 04 hat der SC Westfalia Herne in die spielfreie Zeit über den Jahreswechsel mitgenommen. 

Aber dieses 1:3 mussten die Herner beim Tabellenführer hinnehmen – zuvor hatte die Westfalia die letzten drei Spiele der Rückrunde gewonnen, und diese neun Punkte hätten gut getan, blickt der Sportliche Leiter Tim Eibold zurück. Ab Februar kämpft der Tabellenvorletzte um die nächsten Erfolgserlebnisse in der Oberliga.

Dies auch mit einem etwas veränderten Trainerteam. Denn Dejan Petrovic hört aus beruflichen und zeitlichen Gründen als Co-Trainer auf, teilt der Verein mit: „Aus beruflichen Gründen muss ,Petro’ leider kürzer treten. Wir bedauern das sehr, aber haben für seine Situation vollstes Verständnis“, so Eibold. Somit wird das Trainerteam um Christian Knappmann anders aussehen. Michael Bemben, der bei der Westfalia hospitiert hat, wird bis zum Saisonende bleiben.

Außerdem sollen Tobias Hötte, der wegen seiner Schulterverletzung als Spieler bei der Westfalia aufgehört hat, und der frühere A-Jugendtrainer Kevin Temme, der in den Spielen zum Jahresende schon auf der Bank dabei war, zum Trainerstab gehören. Gespräche darüber, so Eibold, würden im neuen Jahr geführt. Inwieweit es außer dem schon länger als Neuzugang feststehenden Stürmer Michael Smykacz (vom Niederrhein-Oberligisten SSVg Velbert) noch Veränderungen im Oberliga-Kader der Westfalia geben wird, ist noch offen.

Erstes Punktspiel 2019 gegen Haltern Für die Herner beginnen die Punktspiele wieder am Sonntag, 10. Februar, dann mit dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TuS Haltern. Mit dem Training fangen die Westfalia-Fußballer am 3. Januar an, nehmen dann am Wochenende des 5./6. Januar an einem Hallenturnier auf Kunstrasen in Osnabrück sowie am Alfred-Schmidt-Turnier des SV Sodingen in der Sporthalle am Westring teil. Das erste Testspiel bestreitet die Westfalia dann am 13. Januar in der real-Arena gegen den SV Sodingen. Autor: Stephan Falk

Westfalenliga 2

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 Concordia Wiemelhausen 08/10 15 4 3 8 22:29 -7 15
14 BSV Schüren 15 3 5 7 23:36 -13 14
15 SC Westfalia Herne 15 4 1 10 24:44 -20 13
16 DJK TuS Hordel 15 2 3 10 13:29 -16 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 SV Sodingen 7 3 2 2 14:11 3 11
11 Holzwickeder SC 7 3 1 3 10:9 1 10
12 SC Westfalia Herne 8 3 1 4 14:20 -6 10
13 Concordia Wiemelhausen 08/10 8 2 2 4 9:12 -3 8
14 BSV Schüren 7 1 3 3 9:15 -6 6
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 YEG Hassel 8 2 0 6 13:23 -10 6
15 DJK TuS Hordel 7 1 2 4 4:10 -6 5
16 SC Westfalia Herne 7 1 0 6 10:24 -14 3

Transfers

SC Westfalia Herne

SC Westfalia Herne

15 H
FC Brünninghausen Logo
FC Brünninghausen
Sonntag, 27.11.2022 15:30 Uhr
0:3 (-:-)
16 H
SV Sodingen Logo
SV Sodingen
Sonntag, 04.12.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
BSV Schüren Logo
BSV Schüren
Sonntag, 12.02.2023 15:00 Uhr
-:- (-:-)
15 H
FC Brünninghausen Logo
FC Brünninghausen
Sonntag, 27.11.2022 15:30 Uhr
0:3 (-:-)
16 H
SV Sodingen Logo
SV Sodingen
Sonntag, 04.12.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
BSV Schüren Logo
BSV Schüren
Sonntag, 12.02.2023 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SC Westfalia Herne

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.