Startseite » Fußball » Kreisliga A

DO: Kreisliga kompakt
Aladdin und der König der Tore

Dortmund: Kreisliga kompakt

Wie im echten Märchen verhalf ein Aladdin dem VfL Schwerte II zum späten, ungeahnten Derbysieg. Währenddessen feiert Ay Yildiz Derne einen echten König der Tore.

Kreisliga A 1

Siehe da, zumindest punktuell büßt Rot-Weiß Bodelschwingh den Nimbus der Unbesiegbarkeit ein. Beim SC Dorstfeld II reichte es für die Elf von Eckehard Eigenwillig nur zu einem 3:3-Remis. „Nach dem 0:3 aus unserer Sicht war das Korn doch eigentlich schon geschnitten. Die Jungs haben sich aber dann noch wirklich toll zurückgekämpft“, nahm der Bodelschwingher Coach dennoch Positives mit. RWB egalisierte das Ergebnis noch zum 3:3. Mit einem Heimsieg im vorgezogenen Spiel des 25. Spieltags am kommenden Freitag gegen Germania Westerfilde könnte die Eigenwillig-Elf die Meisterschaft bereits unter Dach und Fach bringen.

Gewinnt der Hauptkonkurrent SC Osmanlispor, der am Wochenende beim 1:1 in Westerfilde erneut nur Remis spielte, am kommenden Sonntag gegen die DJK Nette nicht, dann darf ganz Bodelschwingh die Aufstiegs-Humba anstimmen. „Ich warne meine Mannschaft dennoch davor, verfrüht zu feiern. Natürlich wollen wir es aber möglichst schnell fix machen“, gibt Eigenwillig zu. Der Trainerroutinier hat außerdem eine ganz persönliche Erfolgsbilanz gegen die Germania vorzuweisen. In drei Jahren mit den Rot-Weißen hat er nicht einen Punkt gegen Westerfilde abgeben müssen. „Das müsste ja mit dem Deibel zugehen, wenn das jetzt anders wäre“, lacht Eigenwillig. Drei überlebenswichtige Punkte fuhr derweil die Reserve der SG Lütgendortmund ein. Nach dem 3:1 in Hangeney verbesserte man sich auf Rang elf und hält das Abstiegsgespenst auf Abstand.

Kreisliga A 2

Dem Ligarückstufungs-Poltergeist noch nicht entflohen ist bislang der SV Körne. Die Mannschaft von Trainer Viktor Pusch liegt als Vorletzter weiter fünf Punkte hinter dem viertletzten Tabellenplatz, „pushte“ (Achtung: Wortspiel) sich aber am vergangenen Wochenende mit dem 1:1 gegen Kirchhörde noch einmal selbst. Spielertrainer Pusch hatte nach der 1:0-Führung sogar das 2:0 selbst auf dem Schlappen, vergab aber. „Natürlich ist ein Punkt gegen Kirchhörde toll, aber wir hätten eigentlich gewinnen müssen“, befand Körnes Verantwortlicher. Die starken Gegner, die die Körner in den restlichen Spielen noch erwarten, flößen Pusch zwar Respekt ein, aber keine Angst. Im Gegenteil: „Vielleicht tun wir uns gegen vermeintlich viel stärkere Mannschaften nicht so schwer. Darauf hoffen wir natürlich.“

Die Tabellenführung inne hat seit zwei Spieltagen schon die Westfalia aus Wickede. Die Reserve von Coach Florian Buchholz führt das Klassement mit dem punktgleichen FC Brünninghausen II an und lieferte am Sonntag beim 6:0 gegen den VfR Sölde eine Leistung Marke Extraklasse ab. „Das war unser bestes Saisonspiel“, stellte Buchholz fest und ergänzte: „Natürlich wollen wir den ersten Platz nicht mehr abgeben. Es stehen aber noch sehr schwere Spiele an.“ Am letzten Spieltag könnte es sogar zum Showdown im Pappelstadion kommen, wenn die Westfalia den FCB zum Saisonabschluss empfängt.

Kreisliga A 3

Ahmet Karayildiz hat eine bemerkenswerte Bilanz vorzuweisen. Der Angreifer von Ay Yildiz Derne, der seinerzeit auch bei Borussia Dortmund aktiv war, gehört mit aktuell 29 Saisontreffern wieder einmal zu den absoluten Topstürmern der Dortmunder A-Ligen. In den vergangenen Jahren sicherte sich Karayildiz bereits dreimal die Torjägerkanone. Nichtsdestotrotz verlor seine Mannschaft Ay Yildiz am Wochenende. Der Zweitplatzierte VfB Lünen setzte sich in einer engen Partie letztendlich mit 1:0 durch.

Ay Yildiz Derne bleibt damit Tabellenvierter und mit fünf Punkten hinter dem VfL Kemminghausen zurück. Der Ligathron kennt dagegen weiterhin nur einen Inhaber und der heißt Alemannia Scharnhorst. Mit der Gelassenheit des designierten Meisters setzte sich die Schmidt-Elf mit 9:0 gegen den überforderten TuS Hannibal durch. Bittere Punktverluste musste dagegen der SV Brackel II hinnehmen. Die 3:4-Niederlage in einer munteren Partie gegen den SV Körne II schmerzte auch insofern, als dass man einem direkten Konkurrenten womöglich nochmal Mut im Abstiegskampf verschaffte.

Auf Seite 2: Das Wochenende in den B-Kreisligen

Seite 12

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.