Startseite

Inter Mailand erreicht italienisches Pokalfinale

Inter Mailand erreicht italienisches Pokalfinale

Inter Mailand steht im italienischen Pokalfinale. Der 13-malige Meister setzte sich im Halbfinal-Rückspiel mit 3:1 gegen Cagliari Calcio durch. Im Hinspiel hatte es zwischen beiden Teams ein 1:1-Unentschieden gegeben.

Dank Christian Vieri ist der 13-malige italienische Meister Inter Mailand ins Pokalfinale eingezogen. Der Stürmerstar erzielte im Halbfinal-Rückspiel zwei Treffer (26. und 58.) zum 3:1 (1:0)-Erfolg über Cagliari Calcio. Das Hinspiel endete 1:1. Im Finale trifft Inter, derzeit Dritter der Serie A, auf den Sieger der Begegnung zwischen Udinese Calcio und dem AS Rom am Donnerstag (Hinspiel: 1:1).

Vor 20.000 Zuschauern in Mailand hatte Diego Lopez (64.) nach den beiden Vieri-Treffern für Cagliari verkürzen können, doch Obafemi Martins sorgte in der Schlussminute für klare Verhältnisse.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.