Startseite

BVB
Watzke kann sich Ausgliederung der Frauen-Bundesliga vorstellen

BVB: Watzke kann sich Ausgliederung der Frauen-Bundesliga vorstellen
Foto: firo

Hans-Joachim Watzke kann sich die von Karl-Heinz Rummenigge ins Spiel gebrachte Ausgliederung der Frauen-Bundesliga vorstellen.

„Natürlich kann es Sinn machen, dass sich die Frauen-Bundesliga ausgliedert. Das Wachstumspotenzial ist groß“, sagte der Aufsichtsvorsitzende der Deutschen Fußball Liga (DFL) den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Gleichzeitig warnte er aber vor einer überstürzten Entscheidung: „Jetzt müssen wir in Ruhe an der Weiterentwicklung arbeiten. Gliedert sich die Liga aus, verursacht dies auch Kosten, das muss also alles ökonomisch abbildbar sein.“

Rummenigge hatte zuvor eine Ausgliederung gefordert. Man brauche ein unabhängiges Management. Der DFB brauche zu lange für Entscheidungen. Die Frauen-Bundesliga müsse sich für die Vermarktung ausgliedern, hatte der langjährige Vorstandschef des deutschen Rekordmeisters Bayern München betont.

Transfers

Borussia Dortmund (Frauen)

Torjäger

Borussia Dortmund (Frauen)

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.