Startseite

RWE
Nach Sapina und Manu - Kommt jetzt dieser Angreifer?

(57) Kommentare
RWE: Nach Sapina und Manu - Kommt jetzt dieser Angreifer?
Foto: dpa
1. FC Saarbrücken
1. FC Saarbrücken Logo
19:00
Rot-Weiss Essen Logo
Rot-Weiss Essen
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Rot-Weiss Essen erhöht die Schlagzahl auf dem Transfermarkt. Ein Angreifer könnte in den nächsten Tagen an der Hafenstraße vorgestellt werden.

Vinko Sapina (SC Verl) für das zentrale Mittelfeld und Aaron Manu (Rot-Weiß Erfurt) für die Innenverteidigung sind fix. Rot-Weiss Essen hat nun einen Stürmer ins Visier genommen.

Wie RevierSport erfuhr, stehen die RWE-Verantwortlichen mit Moussa Doumbouya vom FC Ingolstadt in Verhandlungen. Auf RS-Nachfrage wollten sich weder Essens Kaderplaner Marcus Steegmann noch RWE-Vorstandschef Marcus Uhlig zu diesem heißen Gerücht äußern. Sie verwiesen darauf, dass sie keine Wasserstandsmeldungen abgeben.

RS weiß: Eine Einigung haben die Parteien noch nicht erzielt. Die rot-weissen Chancen sollen aber nicht schlecht stehen, obwohl neben RWE auch der TSV 1860 München um die Dienste des Stürmers buhlt.

Während die Essener einen Nachfolger für Simon Engelmann (SV Rödinghausen) suchen, sind die Sechziger immer noch auf der Suche nach einem Nachfolger für die abgewanderten Angreifer Joseph Boyamba und Marcel Bär (beide Ziel unbekannt). Neben Benjamin Girth vom MSV Duisburg - RevierSport berichtete - haben die Löwen auch ihre Angel nach Doumbouya ausgeworfen.

38 Spiele, 16 Tore! Doumbouyas starke Performance unter Trainer Dabrowski

Sollte sich der Stürmer für 1860 entscheiden, würde er innerhalb Bayerns wechseln. Denn die vergangene Saison absolvierte der 1,88 Meter große aus Guinea stammende Offensivspieler beim FC Ingolstadt. Doch für RWE spricht auch der Ex-Trainer des Umworbenen.

Moussa Doumbouya fand als Flüchtling aus Guinea – über Libyen und Italien – im Jahr 2017 Schutz in der Bundesrepublik und konnte sich über Celle in den Profifußball nach oben kämpfen.

Denn vor seinem Jahr in Ingolstadt stand Doumbouya drei Spielzeiten bei Hannover 96 unter Vertrag - und: Er spielte auch unter dem heutigen RWE-Trainer Christoph Dabrowski. Doumbouyas Bilanz unter Coach Dabrowski kann sich sehen lassen: 38 Spiele, 16 Tore! Insgesamt bestritt er zehn Zweitliga-Einsätze (ein Tor) und 44 Partien (24) für Hannovers Regionalliga-Reserve.

In Ingolstadt waren es 36 Begegnungen, in denen der 25-Jährige sechs Treffer erzielte und fünf weitere Tore vorbereitete. Vor seine Zeit in Hannover und Ingolstadt ging der kampf- und laufstarke Doumbouya für MSV Eintracht Celle in der Oberliga Niedersachsen auf Torejagd - und das sehr erfolgreich: 40 Spiele, 35 Buden! Bei Rot-Weiss Essen hätte sicherlich niemand etwas dagegen, falls sich Doumbouya für RWE entscheiden und so treffsicher sein sollte.

Der RWE-Kader für 2023/2024 im Überblick:

Spieler die, trotz Verträgen bis 2024 keine Rolle mehr spielen: Timur Mehmet Kesim, Nico Haiduk, Sascha Voelcke, Nils Kaiser, Erolind Krasniqi, Ben Heuser, Clemens Fandrich

Verträge bis 2024: Felix Wienand, José-Enrique Rios Alonso, Felix Bastians, Sandro Plechaty, Björn Rother, Thomas Eisfeld, Torben Müsel, Isaiah Young, Aurel Loubongo, Cedric Harenbrock, Ron Berlinski, Felix Götze, Sascha Voelcke, Fabian Rüth

bis 2025: Mustafa Kourouma, Andreas Wiegel, Jakob Golz

Zugänge: Vinko Sapina (SC Verl), Aaron Manu (Rot-Weiß Erfurt)

Abgänge: Simon Engelmann (SV Rödinghausen), Moritz Römling (VfL Bochum, war ausgeliehen), Meiko Sponsel (1. FC Köln, war ausgeliehen), Luca Wollschläger (Hertha BSC, war ausgeliehen), Raphael Koczor (FC Kray), Oguzhan Kefkir (RW Oberhausen), Niklas Tarnat, Felix Herzenbruch, Kevin Holzweiler, Michel Niemeyer (alle Ziel unbekannt)

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (57 Kommentare)

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 1. FC Saarbrücken 32 13 13 6 54:35 19 52
6 SV Sandhausen 34 14 10 10 52:49 3 52
7 Rot-Weiss Essen 32 15 6 11 50:46 4 51
8 SpVgg Unterhaching 33 14 7 12 45:43 2 49
9 Erzgebirge Aue 33 13 10 10 42:42 0 49
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 17 11 2 4 32:23 9 35
2 SpVgg Unterhaching 17 10 3 4 29:17 12 33
3 SSV Ulm 1846 16 9 5 2 28:15 13 32
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Arminia Bielefeld 17 5 5 7 21:23 -2 20
11 Erzgebirge Aue 17 3 8 6 17:27 -10 17
12 Rot-Weiss Essen 15 4 4 7 18:23 -5 16
13 TSV 1860 München 17 4 4 9 15:22 -7 16
14 SpVgg Unterhaching 16 4 4 8 16:26 -10 16

Transfers

Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen

33 A
Arminia Bielefeld Logo
Arminia Bielefeld
Sonntag, 14.04.2024 16:30 Uhr
1:1 (1:0)
34 A
Waldhof Mannheim Logo
Waldhof Mannheim
Sonntag, 21.04.2024 13:30 Uhr
-:- (-:-)
31 A
1. FC Saarbrücken Logo
1. FC Saarbrücken
Mittwoch, 24.04.2024 19:00 Uhr
-:- (-:-)
33 A
Arminia Bielefeld Logo
Arminia Bielefeld
Sonntag, 14.04.2024 16:30 Uhr
1:1 (1:0)
34 A
Waldhof Mannheim Logo
Waldhof Mannheim
Sonntag, 21.04.2024 13:30 Uhr
-:- (-:-)
31 A
1. FC Saarbrücken Logo
1. FC Saarbrücken
Mittwoch, 24.04.2024 19:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 375 0,2
Cedric Harenbrock

Mittelfeld

7 351 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 103 0,4
2 4 172 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Cedric Harenbrock

Mittelfeld

5 230 0,3
2 4 287 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel