Startseite

3. Liga
Saisonreport: Drittligisten geben weniger Geld für Spieler aus

(0) Kommentare
3. Liga: Saisonreport - Drittligisten geben weniger Geld für Spieler aus
Foto: dpa

Der DFB hat am Dienstag den Saisonreport für 2021/22 vorgestellt. Erstmals seit 2017/18 sind die Einnahmen und die Ausgaben gesunken. Nur vier Klubs wiesen einen Jahresüberschuss aus.

Die Klubs der 3. Liga haben eine wirtschaftlich herausfordernde Saison 2021/22 hinter sich. Nur vier Vereine schlossen die Spielzeit mit einem Gewinn ab, 14 Drittligisten schrieben rote Zahlen - so viele waren es zuletzt in 2008/09. Andererseits war das durchschnittliche Eigenkapital der Klubs im dritten Jahr in Folge positiv.

Das geht aus dem Saisonreport des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hervor, der an diesem Dienstag vorgestellt wurde. Die zweiten Mannschaften des SC Freiburg und von Borussia Dortmund wurden wie üblich nicht in der Bilanz berücksichtigt.

"Der Liga-Träger setzt Leitplanken, in der Verantwortung für das eigene Wirtschaften stehen aber in erster Linie die Klubs selbst", sagt der für die 3. Liga zuständige DFB-Vizepräsident Peter Frymuth.

Zudem sind die Einnahmen der Klubs zurückgegangen, nachdem sie in der Vorsaison Rekordwerte erzielt hatten. Durchschnittliche Erträge in der Höhe von 11,4 Millionen Euro pro Klub bedeuten den geringsten Wert seit 2017/18. Diese Entwicklung sei allerdings "weniger beunruhigend. Der Trend ist stabil, da müssen wir die Auswirkungen der Corona-Pandemie berücksichtigen", sagte Manuel Hartmann, Geschäftsführer Spielbetrieb der DFB GmbH.

Denn 2020/21 hatten Corona-Hilfen für weggefallene Zuschauereinnahmen einen großen Teil der Einnahmen ausgemacht. In der Folgesaison kehrten die Fans schrittweise zurück in die Stadien - das schlägt sich auch in den Zahlen nieder: Spielerträge machen 16 Prozent der Gesamteinnahmen aus. In der vorigen Spielzeit waren es nur drei Prozent.

Entsprechend sind die Ausgaben der Vereine für den Spielbetrieb mit der Rückkehr der Zuschauer wieder gestiegen. Sie liegen nun wieder auf Vor-Corona-Niveau. Insgesamt gaben die Drittligisten aber zum zweiten Mal in Folge weniger Geld aus - pro Klub waren es durchschnittlich 11,4 Millionen Euro.

Dabei auffällig: Erstmals seit fünf Jahren sind die Aufwendungen fürs Personal gesunken. 4,49 Millionen Euro gab jeder Verein durchschnittlich für Spieler und Trainerstab aus. Eine Trendwende, denn 2020/21 wurde noch ein neuer Höchstwert erreicht (4,92 Mio.).

Die zurückliegende Saison hielt eine unrühmliche Premiere bereit. Als erster Drittligist überhaupt musste Türkgücü München den Spielbetrieb während der laufenden Runde insolvenzbedingt einstellen. "Wir haben versucht, einen Lerneffekt daraus zu ziehen, um derartige Fälle in Zukunft zu verhindern", sagt Eilers.


So greifen ab der kommenden Saison schärfere Maßnahmen, etwa was das Zulassungsverfahren betrifft. "Gravierende Überschreitungen" der Personalaufwendungen sollen zudem strenger sanktioniert werden - unter Umständen sogar mit Punktabzügen.

Mit Blick auf die aktuelle Spielzeit fiel das Zwischenfazit positiv aus, wenngleich die Energiekrise Liga und Vereine vor Herausforderungen stelle. "Wir haben die großen Corona-Probleme überwunden, die 3. Liga ist weiterhin eine Erfolgsgeschichte und sehr attraktiv", sagte Tom Eilers, Vorsitzender des Ausschusses 3. Liga.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 FC Viktoria Köln 20 7 6 7 29:29 0 27
11 SC Verl 20 7 6 7 27:27 0 27
12 MSV Duisburg 20 7 4 9 24:27 -3 25
13 Rot-Weiss Essen 20 5 9 6 25:31 -6 24
14 FC Erzgebirge Aue 20 5 6 9 22:27 -5 21
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FC Erzgebirge Aue 10 2 4 4 11:12 -1 10
16 FSV Zwickau 9 3 1 5 10:11 -1 10
17 MSV Duisburg 10 2 4 4 11:13 -2 10
18 Borussia Dortmund II 11 3 1 7 7:15 -8 10
19 SV Meppen 11 2 3 6 13:19 -6 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 FC Ingolstadt 04 11 5 2 4 18:12 6 17
5 SG Dynamo Dresden 10 5 2 3 13:9 4 17
6 MSV Duisburg 10 5 0 5 13:14 -1 15
7 SC Freiburg II 10 4 3 3 11:13 -2 15
8 FC Viktoria Köln 10 3 4 3 16:14 2 13

Transfers

MSV Duisburg

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

MSV Duisburg

20 H
VfL Osnabrück Logo
VfL Osnabrück
Samstag, 28.01.2023 14:00 Uhr
1:2 (0:2)
21 A
Rot-Weiss Essen Logo
Rot-Weiss Essen
Sonntag, 05.02.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
22 H
FSV Zwickau Logo
FSV Zwickau
Samstag, 11.02.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
20 H
VfL Osnabrück Logo
VfL Osnabrück
Samstag, 28.01.2023 14:00 Uhr
1:2 (0:2)
22 H
FSV Zwickau Logo
FSV Zwickau
Samstag, 11.02.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
21 A
Rot-Weiss Essen Logo
Rot-Weiss Essen
Sonntag, 05.02.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

MSV Duisburg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 333 0,3
2 2 591 0,1
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 277 0,3
2 2 272 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 418 0,2
2 185 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.