Startseite

0:1 beim BVB II
Tabellen-Schlusslicht! RWE kassiert vor Rekord-Kulisse nächste Pleite

(63) Kommentare
0:1 beim BVB II: Tabellen-Schlusslicht! RWE kassiert vor Rekord-Kulisse nächste Pleite
Foto: firo

Rot-Weiss Essen kommt in der 3. Liga einfach nicht in Tritt. Auch am 4. Spieltag gab es für RWE eine Niederlage. Bei Borussia Dortmund II unterlag Essen mit 0:1 (0:1).

Vier Spiele, drei Niederlagen, ein Remis, 4:12 Tore: Rot-Weiss Essen ist nach dem 4. Spieltag der Drittliga-Saison 2022/2023 Tabellen-Schlusslicht. Mit 0:1 verlor RWE vor 11.079 Zuschauern, davon gut 5000 Essener, im Signal Iduna Park gegen die U23 von Borussia Dortmund.

Christoph Dabrowski hatte vor dem BVB-II-Spiel betont: "Die Gegentorquote gilt es stark zu verringern. Wir müssen mal über einen längeren Zeitraum zu Null spielen. Wir müssen es erzwingen, dass der Gegner nicht sofort mit dem ersten Schuss in Führung geht. Vielleicht gelingt es uns auch mal in Führung zu gehen. Doch am wichtigsten ist, dass wir aus einer guten Kompaktheit agieren und die individuelle Fehlerquote minimieren."

Kein Wunder, dass Dabrowski nach der Aussage mit einer Fünferkette in Dortmund agierte. Und es lief für RWE auch erst einmal nicht schlecht. Die Essener ließen sich tief zurückfallen, gingen gut in die Zweikämpfe und warteten auf ihre Kontermöglichkeiten, wie in der 15. Minute. Lawrence Ennali sprintete über die rechte Seite und flankte auf Simon Engelmann, der Torjäger verpasste aus der Drehung nur knapp. "So war es gemeint: Mit vielen Leuten schnell nach vorne, und Engelmann hat dann seine Qualitäten in der Box. Schade. Aber genau so kann es gehen", meinte RWE-Sportchef Jörn Nowak zur Halbzeit bei Magenta.

11.079 Zuschauer: Für Borussia Dortmund II ist das eine Rekord-Kulisse. Nie zuvor waren so viele Fans bei einem Heimspiel der Dortmunder Reserve anwesend. Der letzte Rekord datierte von 2014, als gegen Jahn Regensburg 10.000 Besucher kamen.

Klar, der BVB hatte gefühlt 70, 80 Prozent Ballbesitz, doch gefährlich wurde es vor dem RWE-Tor nicht. Der Borussia-Nachwuchs versuchte viel, kam aber kaum durch die Fünferkette durch - bis zur 22. Minute. Was hatte Dabrowski noch einmal gesagt, richtig: auch die individuelle Fehlerquote muss minimiert werden.

Das hatte RWE-Torwart Jakob Golz wohl nicht ganz verinnerlicht. Der Keeper hatte den Ball im Sechzehner ruhig am Fuß liegen, Bradley Fink kam angerannt und was macht Golz? Er will Fink ausdribbeln und das ging brutal daneben. Fink schnappte Golz den Ball weg und bedankte sich mit dem 1:0 für die Dortmunder U23-Mannschaft.


Nowak: "Wir haben letzte Woche noch über Naivität gesprochen und dann passiert das hier. Das weiß Jakob selber. Aber gut: Er ist ein junger Torhüter und weiß, dass er einen Fehler gemacht hat. An ihm lag es in letzter Zeit sicherlich nicht, dass wir so viele Gegentore kassiert haben. Das muss er, müssen wir abhaken."

BVB II: Lotka - Finnsson, Papadopoulos, Dams, Morey Bauza (46. Özkan) - Pfanne (46. Semic), Kamara (57. Michel) - Pohlmann (77. Pasalic), Eberwein, Njinmah (66. Broschinski) - Fink.

RWE: Golz - Sponsel (74. Plechaty), Heber, Herzenbruch, Bastians, Römling (57. Kefkir) - Ennali, Rother (51. Eisfeld), Tarnat, Young (74. Loubongo) - Engelmann (74. Berlinski).

Schiedsrichter: Patrick Hanslbauer.

Tor: 1:0 Fink (22.).

Gelbe Karten: Pfanne, Papadopoulos - Römling, Ennali.

Zuschauer: 11.079

Einmal mehr musste RWE feststellen, wie brutal jeder Fehler in der 3. Liga bestraft wird. Essen versuchte aber aktiver zu werden, dass musste der Gast auch. Das Spiel wurde bis zur Pause offener, doch Großchancen für die Essener gab es keine. Dafür hatte RWE Glück, dass Kolbeinn Finnsson (43.) nur das Außennetz traf.

Das sollte sich in der zweiten Halbzeit ändern. RWE brachte Thomas Eisfeld ins Spiel und wurde mutiger. Unterstützt von über 5000 RWE-Fans, die die Mannschaft phänomenal unterstützten, drängte Essen auf den Ausgleich. Der Mut wurde beinahe belohnt: Ennali (54., 55.) vergab eine gute Doppelchance, die jeweils BVB-Keeper Marcel Lotka entschärfte.

Der Gast von der Hafenstraße drückte immens, es wurde auch das ein oider andere Mal brenzlig vor dem schwarz-gelben Kasten, doch eine hundertprozentige Chance sollte RWE verwehrt bleiben. Die beste Möglichkeit vergab noch der eingewechselte Sandro Plechaty (85.) aus sechs, sieben Metern, jedoch aus spitzem Winkel.

Der BVB II hatte frühzeitig, eigentlich mit Beginn der zweiten Halbzeit, versucht die 1:0-Führung zu verteidigen und das gelang dem Team von Trainer Christian Preußer auch. Am Ende stand der erste Saisonsieg zu Buche. RWE bleibt auch nach vier Begegnungen sieglos und ist Tabellen-Schlusslicht der 3. Liga.

(63) Kommentare

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

alter Rwer 2022-08-13 15:56:03 Uhr
kdwdi
alter Rwer 2022-08-13 15:59:41 Uhr
mann, mann, mann!!!!
was wollen diese Hobbykicker beim Männerfußball?
Essen-United 2022-08-13 16:01:16 Uhr
Tja, was soll man dazu sagen...

Vielleicht : und wieder tolle Fans!!!!

NdRWE
hattrick1907 2022-08-13 16:03:23 Uhr
Mal eine Frage an die Statistikexperten hier: Wieviel herausgespielte Torchancen hatten wir in den 4 Spielen?
Sportingi 2022-08-13 16:05:44 Uhr
@ DickerDoctor und ahnungslose Konsorten, seid ihr immer noch der Meinung dass ich keine Ahnung habe weil ich nach dem ersten Spieltag, Dabrowskis Rauswurf verlangt habe?

Kniet nieder vor mir ihr möchtegern.
matpat 2022-08-13 16:06:30 Uhr
Typisches 0-0 Spiel, dass Golz mit einer Aktion für die es keine - aber wirklich gar keine - Entschuldigung oder Rechtfertigung gibt zugunsten des Gegners entscheidet. Wer sich in unserer Situation entscheidet 10 m vor dem Tor als letzter Mann völlig ohne Not ins Dribbling zu gehen schreit nach einem Platz auf der Bank. Sogar sehr sehr laut.

Fatal ist, dass es selbst gegen den schwächsten gegener in der Liga bisher nicht reicht. Gegen vier "Konkurrenten" 1 Punkt. Und jetzt kommt die obere Hälfte der Liga.

Wenn es so weiter geht werden wir uns wohl an Fürths Saison in Liga 1 orientieren. Ohne wesentliche Verstärkungen und mglw einen geeigneteren Trainer sehe ich tiefschwarz...
Dong 2022-08-13 16:07:13 Uhr
Selbstverliebt und Spaß dabei.
RweOwler 2022-08-13 16:07:13 Uhr
Bin kein Schwarzmaler!

Aber mit den Leistungen wird die rote Laterne nicht abgegeben.

Dann ist Weihnachten der Drops gerulscht.
echtgut 2022-08-13 16:08:23 Uhr
Tja, dann kann man ja langsam für Liga 4 planen.
Unglaublich wie viele sich das auch noch live antun.
Halt ne Gurkentruppe mit ne super Torwart!!!
Junge Junge Junge
KisteStauder 2022-08-13 16:08:43 Uhr
So reicht es für uns nicht... und die echten Brocken kommen noch!!
Mikosch 2022-08-13 16:10:39 Uhr
Mannomann, was hier manche an Destruktivem abladen… wer alles vorher gewusst hat, sollte Toto spielen und reich werden. Defensive und Einsatz stimmten. Vorne zu ungefährlich aber wir haben Druck gemacht. Weiter geht es!
RweOwler 2022-08-13 16:11:36 Uhr
Mit der Leistung wir die Rote Laterne nicht abgegeben.
Lackschuh 2022-08-13 16:13:00 Uhr
Ich gehe davon aus, dass man den Trainer bereits jetzt freistellt, damit der neue Mann quasi gegen Ingolstadt etwas "üben" kann und dann in Bayreuth greift! Der Druck ist enorm und RWE wird heute noch intensiv alles abwägen....man läuft der Musik sonst mit weiterer Abwärtssspirale zu deutlich hinterher und gegen Ingolstadt wird es ja nicht enfach..zudem zuhause mit großer Flatter!
hattrick1907 2022-08-13 16:13:52 Uhr
Fakt ist das Interview vom Fuhrparkleiter C.D. ist ja noch schlimmer als die bisherigen Leistungen der Mannschaft. Raus mit dem! Besser heute als morgen
RWE OLDIE 2022-08-13 16:15:33 Uhr
Hab ich die Schnauze voll, aber mal so richtig voll. Gegen wen will man den noch Punkte holen? Grottenschlechte Dortmunder und gegen die kriegen wir Null auf die Kette. Können keine Ecken, können keine Flanken, können nicht aus zweiter Reihe. Es ist erschreckend was sich der Plechaty zusammen gammelt. Der kriegt auf 5 Meter keinen Ball zum Mitspieler. Den aufzustellen ist ein Grund zur Kündigung. Es gäbe noch viel mehr zu sagen, aber mir langt es,echt.
Und ich sage euch,jetzt kommen die Durchhalteparolen und leeres Geschwätz der Verantwortlichen.
Man kann nach 4Spieltagen nicht alles in Frage stellen?
Seht euch die Spiele nochmal an, führt euch die Interviews, besonders die des Trainers, nochmal rein. Und ich sage, es läuft komplett in die falsche Richtung. Klar zu erkennen, hat man den Arsch in der Hose Tacheles zu reden, versucht man das Ruder rumzureißen? KEIN BLABLA mehr....
AdioleTTe 2022-08-13 16:18:12 Uhr
Wir holen nicht einmal gegen den schwächsten Gegner der 4 Spiele einen einzigen Punkt.
Auch wenn man stetig bemüht war, würde es die letzten 20 Minuten nicht einmal mehr gefährlich vor dem Dortmunder Tor.

Die hatten noch 60 Minuten spielen können, es wäre nix passiert.

Wir stehen da, wo wir aktuell auch nur hingehören, auf dem letzten Tabellenplatz.
Dieser wird nächste Woche gefestigt und übernächste Woche ausgebaut.

Ich bin maßlos enttäuscht, wie man nach 14 Jahren Regionalliga im Aufstiegsjahr die 3. Liga angeht.

Ich erspare mir jetzt irgendwelche Namen zu nennen, für mich haben wir, trotz erst 4. Spieltag spielerisch den Grundstein zum sofortigen Abstieg gelegt.

Passiert jetzt kein Wunder, steigen wir sang und klanglos ab

Alleine die Hoffnung erfahrene 3. Ligaspieler zu verpflichten, ist nicht vorhanden, da die Resterampe kaum noch gutes bezahlbares hergibt.

An die harten im Garten, ihr dürft gerne weiter auf Besserung hoffen, nur, bei dem was gerade unseren Verein präsentiert fehlt es an allen Ecken und Kanten.

Bin schwer angeschlagen im Herzen, schwer enttäuscht !!!
faser1966 2022-08-13 16:21:26 Uhr
Für nächste Saison gibt es keine Ausreden. WIR HABEN PLANUNGSSICHERHEIT.
Nur der RWE
IchDankeSie1907 2022-08-13 16:21:27 Uhr
Ein neuer Trainer muss her. Wir brauchen einen Trainer, der das Vertrauen der Mannschaft hat. Ich gehe davon aus, dass da irgendetwas zwischen Mannschaft und Trainer ganz dramatisch schief läuft.
Deswegen sollte man den Mann nicht mehr in die weitere Kaderplanung einbinden.
7zx4p
Nkn44
downtown Essen 2022-08-13 16:24:51 Uhr
Es ist so als wenn der gesamte Verein jetzt in dieser Saison die B Liga Fehler der letzten Jahr zehnte im Schnellkurs revue passieren muss um kurz danach gestärkt zu neuen Ufern auf zu brechen .
Dicker Doktor RWE 2022-08-13 16:26:39 Uhr
Sportingi. Wieviel haste den beim Buchmacher gesetzt das der Trainer fliegt?
Im Gegensatz zu euch Meckerkoepoen möchte ich Rot Weiss Siegen sehen und nicht nur ne gekwirlte Scheiße lesen.
Komm lieber zum Parkplatz hier und Regel mal den Verkehr. Dann machste mal was produktives zur Abwechslung
hattrick1907 2022-08-13 16:27:02 Uhr
Ich habe ja die Hoffnung das der Fuhrparkleiter gerade vor dem Interview seine Kündigung bekommen hat. Ansonsten kann ich seine Aussage zu der Frage wo er war nicht verstehen. "Ich war in meinem Trainerbüro" Junge Junge Junge
Muffenmacher 2022-08-13 16:27:37 Uhr
Es ist eine Frechheit was der Plechaty sich da zusammen gurkt, schlecht ,schlechter, Plechaty .
Die Saison.ist noch lang , ich hoffe und bete das wir nicht absteigen .
NUR DER RWE
Steelenser07 2022-08-13 16:30:53 Uhr
Ich freu mich schon auf das Interview von golz hier im rs wie er sich bei Mannschaft und Fans entschuldigt und auf das Interview von irgend jemandem anders von RWE, der sagt man gewinne und verliere zusammen.
de Vlugt 2022-08-13 16:40:33 Uhr
Eine Mannschaft, ein Team gewinnt und verliert immer zusammen.
Bleibt so-ist so-wird sich auch nicht ändern.
Auch die Fans verlieren und gewinnen mit dem Verein zusammen.
Dieses Schwarz-Weiß-Denken hier, vielleicht besser einige wechseln zum Uhlenkrug, dann stimmt auch die Farbe auf dem Platz und im Kopf!
RWE85 2022-08-13 16:40:35 Uhr
Ich finde, der heutige Auftritt gibt Hoffnung, auch wenn das Ergebnis einfach bitter ist.
Die Defensive stand 90 Minuten sicher. Dortmund hat nach vorne nichts zustande gebracht. Glaube auch, dass heute gegen einen stärkeren Gegner nicht viel passiert wäre. Wir waren hinten gut!

Ich denke auch, dass die heutige Aufstellung endlich der Grundstock für die nächsten Spiele sein kann. Etwas mehr nach vorne geschoben, können dann auch die beiden schnellen Außen besser in Szene gesetzt werden.
Plechaty hat sich mit seinem Auftritt für die kommenden Wochen erstmal aus der Mannschaft gespielt, während es Sponsel gut gemacht hat.

Wenn man alle vier Spiele betrachtet, war schon einiges an Spielpech dabei, was normalerweise für eine ganze Halbserie ausreicht. Wie CD sagte, muss man das momentan leider akzeptieren. Klar ist, wir brauchen so langsam Punkte, auch für die Köpfe.

Aber warum nicht gegen Ingolstadt?
Puma1907 2022-08-13 16:41:46 Uhr
Der Trainer muss SOFORT weg, und der Plechaty kann auch gehen,derJunge kann einfach nichtsTraurig
de Vlugt 2022-08-13 16:43:33 Uhr
RWE85 ich reiche dir die Hand, sehe ich genau so.
Nur der RWE...
Anton Leopold 2022-08-13 16:45:38 Uhr
Meine Erkenntnisse:
Die defensive Ausrichtung brachte mehr Stabilität. Das ist der richtige Weg.

Wir waren erstmals nicht hilflos, hätten ein Unentschieden mehr als verdient gehabt.

Wenn Ennali und Young nach hinten mitarbeiten, entstehen weniger gefährliche Situationen.

Im defensiven zentralen Mittelfeld besteht Handlungsbedarf. Rother hat schnell Muskelprobleme. Wir haben seit Jahren wenig muskuläre Probleme bei unseren Spielern, weil Linnemann gut arbeitet.

Dortmund hat einen Kader mit einem Marktwert, der unseren um das zweieinhalbfache übersteigt. Sie haben sich noch nicht gefunden, aber sind dennoch eine gute Mannschaft. Man sollte unsere Leistung nicht künstlich schlecht reden. Fair geht vor.

Herze, Bastians, Heber mit ihrer besten Leistung. Sponsel und Ennali stark. Engelmann gut, nur ohne Glück beim Dreher. Rother nicht schwach.
Plechaty immer noch in der Krise.

Mit ein paar Verstärkungen können wir den Klassenerhalt schaffen.
downtown Essen 2022-08-13 16:48:48 Uhr
Jetzt ist es egal gegen wen die Punkte geholt werden spielt alle in Grund und Boden wie im Pokal .
Die Fünferkette bitte beibehalten .
Pevenage 2022-08-13 16:49:21 Uhr
Pavel Dotschev und Mirco Slomka sind bei RWE als neue Trainer nach der Länderspielpause im Gespräch.
Mikosch 2022-08-13 16:50:28 Uhr
@RWE 85

Genau….Saarbrücken hat gegen BVB 2 auch nur mit Glück ein Tor gemacht. Das hat uns gefehlt, man muss aber auch sehen, dass uns aber auch die Präzision vorne fehlte. Der Rest stimmte. Will nichts schönreden, wir müssen uns verbessern, aber diese schwarz--weiß-Denke hilft aber auch nicht.
Überdingen 2022-08-13 16:50:42 Uhr
Gleich heult der lumpi wieder bei den nachbar...keiner mag unsere arroganzZwinker
Nächstes jahr ine grotenburg nim ich dich ma im arm redZwinker
AdioleTTe 2022-08-13 16:56:26 Uhr
Sorry Anton, man kann aus Scheisse auch Gold machen.
Wir haben heute gegen den schlechtesten Gegner alle Spiele auch verloren. Hatten in der 2. Hälfte viel Ballkontakte aber die letzten 25 Minuten kaum zwingende Torchancen.
Die hätten noch 60 Minuten spielen können.
Du schreibst seit 4 Spielen Deine Spielanalysen, heute etwas kürzer, weil die Niederlage auch knapper.
Gegen Ingolstadt wirst Du wieder einen Roman schreiben ...

Wetten ??!!

Ich behalte mir vor, nur auf die Tabelle zu gucken und sehe so auch den katastrophalen Zustand unserer Mannschaft.

Vielleicht bleibt Ingolstadt gnädig ... Dachten die BVB Amas auch...

Unsere überheblich en Spieler wollen ja dann den Bock umstoßen.

Der Bock kommt aber wieder wohl nur von hinten !!
Red-Whitesnake 2022-08-13 16:57:59 Uhr
So...Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Smile Smile
Dortmund hätte in 100 Stunden kein Tor gemacht.
Und es hat selbst da nicht gereicht.
Solche Situationen von Golz passieren, wenn du schon mit dem Rücken zur Wand stehst.
Man muß jetzt auch nicht die paar guten RWE-Szenen hervorheben, weil es schon schlimm genug ist, dass man sich gegen solch einen Gegner keine Vielzahl an Möglichkeiten erspielen kann. Ecken wieder ohne Gefahr bzw. kommen erst gar nicht an.
Sieger wieder nur die anwesenden RWE-Fans.
Aber ich denke auch da, dass das jetzt schon .. jetzt sind wir 1x hier, also machen wir auch Party/Stimmung ist.
So darf es nicht weitergehen. Ganz klar.
rwe-pit 2022-08-13 16:58:19 Uhr
Nach der Aussage unseres Sportdirektors heute im Interview; dass er dem vorhanden Kader vertraut, ist seine Entlassung Pflicht.
Der Trainer hat im letzten Spiel gegen Köln, die Wechsel vorgenommen die hier die meisten gefordert haben. Auch heute hat er wie gefordert wurde, Beton angerührt. Nur haben von den 15 heute eingesetzten Spielern höchstens vier 3liga Niveau. Novak raus.
Anton Leopold 2022-08-13 17:07:43 Uhr
Nein. Gegen Ingolstadt bin ich verhindert. Das Spiel nehme ich auf. Also kein Roman. Musst du also nicht befürchten.
Es gibt im Übrigen auch wenig zu sagen.

Haben sich die Verantwortlichen verschätzt? Danach sieht es aus.
Wie muss die Reaktion sein? Wir brauchen gezielte Verstärkungen, vor allem auf den 6er und 8er Positionen.

Kommen diese nicht, steigen wir ab. Das war es.

Das Gemecker schadet. Ein kühler Kopf ist besser.
Dicker Doktor RWE 2022-08-13 17:07:44 Uhr
Auf jeden Fall war das heute die beste Leistung von den 4 Spielen die ich gesehen hab. Nur dieses scheiß Tor kotzt mich immer noch fürchterlich an.
Nicht das jetzt auch noch der Torwarttrainer um sein Job bangen muss.
Heber ganz stark verbessert. Herze auch.
Die Formtendenz geht nach oben.
Außer für die Trainerraussschmeisser. Die meckern lieber weiter.
Vandalz 2022-08-13 17:08:12 Uhr
Jan Hochscheidt fürs ZM, Ulrich Bapoh als hàngende Spitze neben Berlinale,, Stefan Stangl für die Abwehr, das ganze im 4-3-2-1,Plechaty + 3-4 andere Spiler sollte man verleihen. Was ich mich Frage was ist mit Krasniqi wieso gibt man denn Jungen keine Chanche, neben Berlinski würde er ganz gut passen Zwinker

Nur der RWE
rweberti 2022-08-13 17:08:52 Uhr
Gegen eine limitierte Truppe vom BVB schlagen wir uns selbst . Torwart katastrophal , Mitteldfeld katastrophal . Ich weiß nicht gegen welche Mannschaft wir mit diesem Kader mal gewinnen können. Auf den genannten Positionen , im Tor und im Mittelfeld ist dringender Handlungsbedarf . Und langsam kommt auch der Trainer in die Verlosung . Bei den Spielern ist noch bis zum Stichtag was machbar . Beim Trainer ist spätestens nach dem Ingolstadt Spiel eine Entscheidung zu fällen . Nur der RWE
Red-Whitesnake 2022-08-13 17:12:46 Uhr
rwe-pit...,
habe das Hz.-Interview auch gesehen und nur noch mit dem Kopf geschüttelt.
Mag sein, dass diese Situation für die beteligten Leute anstrengend und in der Art neu ist, aber man hat die 3.Liga bei den Vorplanungen einfach unterschätzt.
Leachim 2022-08-13 17:14:46 Uhr
Und wie so oft steht auf den entsprechenden Bildern ein Trainer da , dem Niemand zuhört.
Im Gegenteil.
Das hat keinen Sinn.
Lieber ein Ende mit Schrecken.....und das unverzüglich.
Blue-Lumpi 2022-08-13 17:29:45 Uhr
@Red-lumpi

Und mal wieder ab in den Keller und leise heulen !!!
DerOekonom 2022-08-13 17:32:24 Uhr
Wenn Sponsel drin geblieben wäre,es hätte wohl zum Ausgleidwch gereicht. Er hätte sicher einen der Pässe nach innen vernünftig gespielt. Was Plechaty da anbietet ist Kreisklasse.

Sonst fragt man sich, warum wir nicht von Beginn der Saison an so stabil aufgestellt begonnen habbe. Was etwas fehlt ist so die Ordnung auf der 10. Aber bei der Dreierkette könnte man durchaus über Rother und Eisfeld nachdenken. Römling muss nach vorne besser werden, Sponsel wirklich gut.

Das Spiel heute macht Hoffnung, so wären es keine 11 Gegentore in den ersten drei Spielen gewesen. Schade, dass wir das System nicht in der Vorbereitung optimiert habe.
Blue-Lumpi 2022-08-13 17:33:01 Uhr
P.S. Nimm den Dicken RWE Doktor doch gleich mit in den Keller zum ausheulen !!

P.S. Grüß Gott Üeberdingen Smile
Tonispret 2022-08-13 17:46:14 Uhr
Herrlich
Koookusnüsse_jemand_hier? 2022-08-13 17:47:49 Uhr
Nach dem Spiel hat mich eine Aussage des Übungsleiters im Magenta-TV Interview aufhorchen lassen. Der Reporter unterstellt, dass er bei der Mannschaft in der Kabine war und erkundigt sich danach, was er dem Team nach diesem Ereignisgesagt habe? Unser Coach guckt total verwirrt aus der Wäsche und erklärt nicht mit der Mannschaft gesprochen zu haben. Der Reporter hakt nach und weist darauf hin, dass er doch erst jetzt gerade eben aus dem Kabinengang wieder heraus gekommen sei. Und der Übungsleiter bilckt erneut verwirrt, seine Aussage dazu lautet: "Ich war nicht bei der Mannschaft in der Kabine, ich war in meinem Trainerbüro!".

Aus meiner Sicht gibt es nur zwei Möglichkeiten für solch eine Reaktion. Entweder er weiß bereits um sein Ende auf der Trainerbank, oder aber das Verhältnis zur Mannschaft ist tatsächlich erheblich gestört.

Die Reaktionen von Young und Engelmann nach ihrer Auswechselung, welche hier schon angesprochen wurden, waren mir übrigens auch sofort aufgefallen.

Nur der RWE
Essen-City 2022-08-13 17:48:02 Uhr
Brauchen wohl ein Trainer, der aus.. Gold macht!
Mikosch 2022-08-13 17:52:05 Uhr
Siehe letzte Saison Köln und Berlin. So viel zum Thema Vorhersagen und Aussagekraft nach 4 Spieltagen… Natürlich soll das nicht heißen, dass alles gut ist. Wir müssen uns weiter verbessern, sei es mit oder ohne neue Spielertransfers. Aber es war heute ein schmeichelhafter Sieg für BVB 2 und unsere Leistung war besser als zuletzt und bei aller berechtigten Kritik, sollte man cool bleiben und nicht alles in Grund und Boden reden.
Axl76 2022-08-13 17:52:58 Uhr
Kein wirklich gutes Spiel - von beiden Mannschaften nicht.
Aber der beste Auftritt bislang.
Die Abwehr stand gut und damit ist ein ganz wichtiger Grundstein gelegt.
Im Mittelfeld fehlt noch zu viel - Kontrolle, Genauigkeit, Kreativität.
Aber Ansätze sind da.
Der Fehler von Golz war sehr ärgerlich. Absolut unnötig - aber das weiß er selbst.
Sonst wäre es ein gerechtes Unentschieden gewesen. Immerhin…
Ich fordere weder den Kopf von Herrn Nowak (auch wegen ihm dürfen wir die 3. Liga überhaupt erleben!), noch den von Herrn Dabrowski. Er hat zunächst mal die richtigen Schlüsse gezogen und formiert nun nach und nach weiter sein Team.
Beschissener Start in die Saison - keine Frage. Da muss noch einiges passieren.
Plechaty wird zunächst mal keine Rolle mehr spielen.
Herze hat sich stark gesteigert, Heber ebenfalls. Gut so!
Wir müssen am Ende über dem Strich stehen. Und nach nunmehr 4 Spielen bleibe ich zuversichtlich. Das wird hart, aber das wussten wir vorher.
Let’s so it!!!
snowtiger1811 2022-08-13 17:56:06 Uhr
Was seid ihr für Fans ? Macht mal ruhig, erst mal in der Liga ankommen, das ist anderer Fußball. Jetzt aufgeben ? Sind Essener so ? Sicher nicht . Das war das letzte Spiel , das wir verloren haben , jetzt gehts los und zwar in Richtung in Liga II. Ein bisschen muss sich das Personalkarusell noch drehen , aber das wird schon. GOTT SCHÜTZE DEN RWE
Pimmel07 2022-08-13 17:57:40 Uhr
@ Kokosnuss: Komische Aussage, in der Tat. Aber machen die nicht nach dem Spiel erst noch so nen Resümee-Kreis für schöne Fotos? Hab das nicht mehr sehen können.

Auch wenn wir verloren haben, war das doch deutlich verbessert heute. Panikmodus aus, Ingolstadt aushalten und vorwärts geht es.
Pimmel07 2022-08-13 17:59:55 Uhr
Und grundsätzlich: so geht es nicht weiter. Mein Vorschlag zur Güte:

AdioleTTe, Sportinge, Hellsbells und Ronaldo20 bilden den neuen RS-Leserrat und erst, wenn dieses begnadete Durchblickerkwartett die Aufstellung abgesegnet hat, darf das Team auflaufen. Dann fängt man halt ein paar Minuten später an, aber so viel Zeit für Exzellenz und Kompetenz muss sein.
Mann mit Nase 2022-08-13 18:01:17 Uhr
Puh, was für ein Mimimi.
Klar, der Saisonstart wurde in den Sand gesetzt.
Aber was soll das Gequatsche vom Trainerwechsel ? Bei einigen wurde der Ruf danach schon nach dem ersten Spiel laut. Kommt also der nächste Trainer und darf dann bei entsprechenden negativen Ergebnissen auch wieder schnell das Feld räumen. Wenn man in Essen eins braucht, dann ist endlich mal Kontinuität auf der Trainerposition. Und jeder Trainer braucht Zeit um seine "Spiel-Philosophie" durchzusetzen.
Dabrowski muss mit dem vorhandenen Spielerkader arbeiten und kann aus Köttel keine Pralinen zaubern. Das bei der Kaderplanung Fehler gemacht wurden,bzw. die Stärke des Kaders falsch eingeschätzt würde, kann man nicht unbedingt am Trainer festmachen. Wichtig ist, Ruhe zu bewahren und weiterarbeiten. Heute war es schonmal ein Schritt nach vorne. Nach der Gegentorflut stand RWE über 90 Minuten defensiv ziemlich stabil. Das es vorne kein Feuerwerk gibt war doch klar. Ohne den Torwartfehler (mega ärgerlich, aber ist auch schon gestandenen Bundesligatorleuten passiert) geht's heute 0:0 aus. BVB II weiß doch selber gar nicht wie sie heute zu drei Punkten gekommen sind.
Es heißt weiter arbeiten und kämpfen, dann kommen die Erfolgserlebnisse auch. Das Ziel kann nur der Klassenerhalt sein und daran glaube ich fest.
RWE85 2022-08-13 18:03:12 Uhr
Das wichtigste ist, Ruhe zu bewahren. Ein Trainerwechsel so früh in der Saison bringt nichts. Da müsste das Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft schon erheblichst gestört sein. Das sehe ich nicht. Natürlich müssen Punkte her, keine Frage. Aber „einen neuen Impuls“ kann man auch nach 10, 17 oder mehr Spieltagen noch setzen.

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass die Mannschaft grundsätzlich vernünftig aufgestellt ist, und es auch in der Kabine stimmt. Mit 1-2 gezielten Verstärkungen - meines Erachtens brauchen wir noch einen guten 6er neben Rother - kann die Welt schon ganz anders aussehen.
Koookusnüsse_jemand_hier? 2022-08-13 18:06:02 Uhr
@Pimmel07 er schrieb zuvor: " [...] Auch wenn wir verloren haben, war das doch deutlich verbessert heute. Panikmodus aus, Ingolstadt aushalten und vorwärts geht es."

1) stimme ich zu 1907 % zu - sehe ich auch so!
2) ich hoffe inständig, dass es nun wirklich bald voran geht!
mötley 2022-08-13 18:07:52 Uhr
Es war heute ein Schritt in die richtige Richtung, weil die Grundordnung endlich stimmt und weil die Mannschaft erkannt hat, dass sie mehr arbeiten muss. Man fragt sich, warum diese Grundordnung nicht am ersten Spieltag vorhanden war ? Ich unterstelle mal, dass Dabrowski noch kein Spiel in der dritten Liga gesehen hat und deshalb ins offene Messer gelaufen ist. Vielleicht ist er ja lernfähig. Ich habe ihn noch nicht abgeschrieben.

Golz vergeigt das Ding heute ohne Not. Wer in einer derartigen Situation, in welcher die Abwehr nach Stabilität ringt und Mannschaft und Trainer unter Druck stehen, solch einen Lari - fari Fussball anbietet, dem fehlt die Ernsthaftigkeit für seinen Job oder Spielintelligenz oder auch beides. Jeder macht Fehler und die Allermeisten haben sicher auch schon absolut leichtfertige Fehler gemacht. Aber in dieser prekären Situation das Ding so zu spielen ist schon ein Hammer. Bei mir wäre Golz vom Platz gegangen und das wäre es für ihn auch gewesen, damit alle Spieler realisieren, dass Disziplin gefragt ist.

Einige Spieler haben heute gut reagiert und sicher einen Schritt nach vorne gemacht. Heber, Herzenbruch, Sponsel, Bastians , Tarnat haben meines Erachtens Reaktion gezeigt. Insgesamt haben wir aber zu wenig Qualität im Kader. Zu viele Streichkandidaten und zu viele junge Spieler, die sich erst noch finden müssen. Von daher würde ich ins Risiko gehen und durchaus noch drei oder sogar vier Spieler verpflichten.
Ich denke, dass das Umfeld akzeptiert, dass man die sportliche Situation falsch eingeschätzt hat und einen Abstieg unter allen Umständen vermeiden will.
Ossi1 2022-08-13 18:11:03 Uhr
Haha, wir rocken die Liga. Rockt einfach so weiter und ihr werdet Geschiche schreiben.tc
RoterausSteele 2022-08-13 18:15:48 Uhr
Mehr Schatten als Licht in der gesamten Mannschaft
das ailton 2022-08-13 18:32:54 Uhr
es geht jetzt schon nur noch um den ersten nichtabstiegs Platz. der andere zug ist weg. willkommen in liga 3
fantalker1907 2022-08-13 19:03:20 Uhr
Einen Vorteil haben wir bald, können ganz in Ruhe für 4. Liga planen . Was haben sich Uhlig und Nowack eigentlich gedacht bei der Planung 3 Liga ! Anfänger
BOT-S04 2022-08-13 19:21:44 Uhr
Halbzeit bei meinen Jungs.

Habe mir das Spiel heute Mittag auch angeschaut. Ja, es sah zwischendurch wirklich wie Not gegen Elend aus, aber: so schlecht war alles nicht.

RWE wurde auch benachteiligt. Pfanne von Dortmund hätte Gelb-Rot kriegen müssen. Und auch 2 Ecken wurden nicht gegeben.

Die neue 5er Kette sah doch recht stabil aus und ist ein Fortschritt.
Golz natürlich mit einem Fehler, der nicht passieren darf. Wird dieser Fehler nicht begannen und Plechaty macht das Ding am Ende aus 5m, dann wäre hier wohl eine ganz andere Stimmung.

RWE wird nicht absteigen, da lege ich mich fest. Da sind zu viele gute (und vorallem junge) Spieler mit dabei. Das wird noch, wenn auch vielleicht nicht gegen Ingolstadt.
08.08.78_Taunus 2022-08-14 13:57:15 Uhr
Wer hier der Pfeife Nowak noch Vertrauen schenkt schaut zu Happy Ende Filme!

Fakt 1: Wir haben 32 Spieler unter Vertrag!

Fakt 2: Die Säulen in der RL sind es nicht annähernd in Liga 3!

Fakt 3: Die Anzahl der nicht tauglichen 3.Liga Spieler liegt bei 80%! Diese Spieler hat Herr Nowak a. verpflichtet b. mit gut dotierten Verträgen auch für Liga 3 ausgestattet!

Fakt 4: Den wichtigsten Punkte aber, die 80% untauglichen Spieler mit seiner Einschätzung sie wären bereit für Liga 3 machen Nowak zu einem kläglichen Versager!

Fakt 5: Daraus resultiert eine Schadenssumme die Rot-Weiss im Falle eines Abstiegs in schwere Nöte bringen wird! An einen Wiederaufstieg wird dann vorläufig nicht zu denken sein!

Gravierende Fehlkäufe selbst für die RL, wo Nowak grosskotzig jeden Posten als doppelt gut hinstellte!

Herr Uhlig hat Nowak agieren lassen! Wäre es verwerflich gewesen diese Sachen auf den Prüfstand zu stellen! Nein, es wäre nötig gewesen!

Wir sind Weltmeister der Selbstüberschätzung! Hier wird pausenlos von den tollen Fans gesprochen! Die waren auch vorher schon da!

Man feierte die steigende Mitgliederzahl wie ein Siegtor in der 95.Minute! Ebenso den Dauerkartenverkauf! Die Patenschaft hingegen wird kaum noch erwähnt!

2-3 Fehlkäufe, scheiß drauf! Man kann nicht alles richtig machen! Aber wir werden, zu den 4 neuen Spieler, 36 Mann unter Vertrag haben.

Die weiteren Teams (Staff) und andere, dann sind wir bei 50 Mann!

Wir haben locker gehobenes 2. Liga Komfort, aber von dem benötigten Niveau sind wir am heutigen Tag 2 Ligen entfernt!

Herr Nowak hat genug Böcke gebaut Herr Uhlig! Schreiten sie ein!

Eines noch: Young würde ich mal 2 Spiele Pause zum Nachdenken geben! Wie ein dummer Junge hat er sich nach der Auswechslung verhalten! Das ist Selbstüberschätzung, aber hochgradig!

Mit Plechaty genauso!

Berlinski wartet draußen darauf eingewechselt zu werden und die beiden mimen da den Zampano!

Jacob Golz tat mir gestern wirklich leid, wie vielen anderen auch! Ohne ihn und mit Davari wären wir nicht aufgestiegen.
downtown Essen 2022-08-14 16:06:22 Uhr
Das mit Grote war ein Fehler aber ich habe den Eindruck das die Mannschaft nicht aufsteigen wollte bis Nowak kam er hat Verantwortung übernommen.
Ohne Nowak währen wir nicht aufgestiegen .
Es ist doch klar Persönlichkeiten im Fußball wie Watzke geben das letzte Wort zu Spieler oder Trainer Entscheidungen . Bei RW jetzt im kleinen Rahmen will Nowak auch das beste rausholen. Ich finde Nowak noch am Sympathischsten von allen .

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.