Startseite

SF Lotte
Hohnstedt geht, Pires-Rodrigues auch?

(0) Kommentare
SF Lotte: Hohnstedt geht, Pires-Rodrigues auch?
Foto: firo

Die Sportfreunde Lotte haben die Planungen für die kommende Saison aufgenommen. Teammanager Tim Gorschlüter hat alle Hände voll zu tun.

Aktuell haben nämlich mit Yannick Zummack, Alexander Langlitz, Marcus Piossek, Max Oesterhelweg, Kevin Freiberger, Tim Wendel und Mats Facklam (alle bis 2019) sowie Matthias Rahn (bis 2020) nur acht Spieler gültige Arbeitspapiere für die kommende Saison. Zudem ist die Trainerfrage noch ungeklärt. Gorschlüter und Fußball-Obmann Manfred Wilke müssen noch reichlich Unterschriften einsammeln, um für die neue Saison gerüstet zu sein. Auch wenn Gorschlüter dies noch nicht bestätigen will, wird mit Michael Hohnstedt ein aktueller Sportfreund Lotte verlassen. Der Linksverteidiger wird nach unseren Informationen beim Nord-Regionalligisten VfB Lübeck anheuern. Bis zuletzt war auch der SV Rödinghausen an Hohnstedt interessiert.

Ein Spieler, den die Sportfreunde halten wollen, ist Kevin Pires-Rodrigues. Das bestätigt Gorschlüter gegenüber dieser Redaktion: "Ja, wir wollen ihn unbedingt behalten. Kevin war lange verletzt. Aber wir wissen, welche Qualitäten er besitzt und sind von ihm überzeugt. Es gab bereits gute Gespräche mit ihm und seinem Berater." Pires-Rodrigues bleibt ganz cool, wenn es um seine Zukunft geht: "Ich fühle mich in Lotte sehr wohl. Ich wohne hier und spiele seit vier Jahren für die Sportfreunde. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten. Am Ende muss es einfach für beide Seiten passen." An dem Ex-Essener sollen nach RS-Infos neben dem belgischen Zweitligisten Lierse SK auch mehrere holländische Profiklubs Interesse bekunden. "Darum kümmert sich mein Berater", will sich der 26-Jährige an den Spekulationen um seine Person nicht beteiligen.

Lange Leidenszeit ist endlich vorbei

Der in Köln aufgewachsene Deutsch-Portugiese erlitt im März 2017 einen Kreuzbandriss. Acht Monate fiel der technisch-versierte Mittelfeldspieler aus. Im November startete er ein Comeback-Versuch. Dieser missglückte. Nach nur zwei Trainingswochen erlitt Pires-Rodrigues den nächsten Rückschlag: Innenbandriss. Der ehemalige U21-Nationalspieler Portugals musste einen weiteren Monat zuschauen.

Die Saison 2017/18 begann für den beim FC Schalke 04 ausgebildeten Mittelfeldmann erst im Dezember 2017. "Ich bin neun Monate ausgefallen. Das war eine schreckliche Zeit. Glücklicherweise habe ich eine tolle Familie und gute Freunde, die mich in dieser Zeit unterstützt haben. Mein Dank gilt auch unser Physiotherapeutin Melanie Hubert. Sie hat unglaubliche Arbeit geleistet."

Lob für Andreas Golombek

Gute Arbeit haben die Sportfreunde Lotte auch im Saison-Schlussspurt geleistet. Hier hatte Pires-Rodrigues mit 15 Einsätzen, zwei Toren und fünf Vorlagen auch einen wesentlichen Anteil. Vier Trainer erlebte die Mannschaft in der laufenden Spielzeit. Dass die Sportfreunde letztendlich schon Mitte April den Klassenerhalt feiern, ist auch ein Verdienst von Cheftrainer Andreas Golombek und dessen Assistenten Joseph Laumann. "Als sie übernommen haben, waren wir einen Punkt von den Abstiegsrängen entfernt. Jetzt sind es elf Zähler Vorsprung. Das spricht für ihre gute Arbeit. Sie haben es geschafft, die nötige Lockerheit in die Mannschaft zu bringen", lobt Pires-Rodrigues.

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 FC Wegberg-Beeck 18 2 8 8 15:27 -12 14
17 Alemannia Aachen 18 3 4 11 18:34 -16 13
18 VfL Sportfreunde Lotte 18 4 0 14 16:34 -18 12
19 VfB Homberg 18 2 5 11 12:34 -22 11
20 KFC Uerdingen 05 18 1 5 12 12:50 -38 -1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 SV Lippstadt 08 8 4 1 3 14:11 3 13
12 SV Rödinghausen 8 4 1 3 8:7 1 13
13 VfL Sportfreunde Lotte 9 4 0 5 12:11 1 12
14 Rot Weiss Ahlen 8 2 5 1 10:11 -1 11
15 SV Straelen 9 3 2 4 9:15 -6 11
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
17 VfB Homberg 9 1 1 7 3:20 -17 4
18 FC Schalke 04 II 9 0 1 8 5:24 -19 1
19 VfL Sportfreunde Lotte 9 0 0 9 4:23 -19 0
20 KFC Uerdingen 05 9 0 3 6 5:27 -22 -6

Transfers

VfL Sportfreunde Lotte

VfL Sportfreunde Lotte

18 A
Wuppertaler SV
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
2:1 (-:-)
19 H
SC Fortuna Köln
Sonntag, 05.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
20 H
Fortuna Düsseldorf II
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Fortuna Köln
Sonntag, 05.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
20 H
Fortuna Düsseldorf II
Samstag, 11.12.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 A
Wuppertaler SV
Samstag, 27.11.2021 14:00 Uhr
2:1 (-:-)

Torjäger

VfL Sportfreunde Lotte

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 231 0,3
3 239 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 106 0,6
2 2 200 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 317 0,2
1 622 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.