Startseite

3. Liga
Stadien in Erfurt und Jena werden ausgebaut

3. Liga: Stadien in Erfurt und Jena werden ausgebaut

Die Drittligisten RW Erfurt und CZ Jena dürfen sich auf neue Stadien freuen. In Erfurt wird das Steigerwaldstadion zu einer Multifunktionsarena ausgebaut.

Die Fußball-Drittligisten RW Erfurt und Carl Zeiss Jena dürfen sich auf neue Stadien freuen. In Erfurt wird das Steigerwaldstadion bis zum Jahr 2013 für 27 Millionen Euro zu einer Multifunktionsarena mit einem Fassungsvermögen von 21.000 Besuchern ausgebaut. Das Stadion in Jena soll für 22 Millionen Euro modernisiert werden und 17.200 Besuchern Platz bieten.

Wie der Klub RW Erfurt mitteilte, übernimmt die Stadt für den Ausbau insgesamt 4,8 Millionen Euro. Den Rest steuert Thüringens Wirtschaftsministerium bei. Damit komme nach vielen Gesprächen und Verhandlungen zwischen Land, Kommune und Klub ein Prozess in Gang, "auf den man in Erfurt lange gewartet hat", teilte der Drittligist mit. Auch für den Umbau in Jena ist eine Mitfinanzierung geplant.

Spieltag

3. Liga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.