Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

VfL Bochum
Wydra-Wechsel ist fix

(4) Kommentare
Wydra, Wydra
Wydra, Wydra Foto: firo

Der Wechsel von Bochums Mittelfelspieler Dominik Wydra zum Liga-Konkurrenten Erzgebirge Aue ist fix.

Als der VfL Bochum ins Trainingslager reiste, hatte sich dieser Wechsel bereits angebahnt. Nun ist das, was RevierSport und Funke Sport am Nachmittag bereits exklusiv vermeldeten, fix: Dominik Wydra verlässt den Westklub und schließt sich Zweitliga-Konkurrent Erzgebirge Aue an. Das bestätigte der 23-Jährige gegenüber dieser Redaktion.

Er werde nicht ins niederländische Vaals fahren, wo der VfL aktuell sein Trainingslager absolviert. Vielmehr ist denkbar, dass er sich schon zeitnah im Kreise seiner neuen Mitspieler wiederfinden wird. „Wenn alles klappt, fahre ich Dienstagabend nach Aue. Ich denke, das ist für alle Seiten die beste Entscheidung, weil ich glaube, dass der Trainer in Bochum nicht mehr mit mir plant.“

In Aue trifft er auf einen guten Bekannten: Co-Trainer und Videoanalyst Wolfgang Luisser war Wydras Trainer in der österreichischen U21-Nationalmannschaft. Und auch Thomas Letsch, der im Erzgebirge die Nachfolge von Schalkes neuem Trainer Domenico Tedesco angetreten ist, dürfte den Mittelfeldspieler gut einschätzen können: Letsch ist profunder Kenner des österreichischen Fußballs.

„In Aue treffe ich auf einen Trainer, der mir gezeigt hat, dass er mich unbedingt haben will“, betont Wydra, der erst vor einem Jahr vom damaligen Zweitliga-Absteiger SC Paderborn an die Castroper Straße gewechselt war.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (4 Kommentare)

Spieltag

2. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel