Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

"Wir waren schlecht"
VfL-Profi Celozzi mit klaren Worten

(0) Kommentare
Stefano Celozzi, VfL Bochum

Nach dem 0:2 in Darmstadt wehren sich die VfL-Profis gegen die Stimmen, die besagen, dass es ein Rückschlag für Bochum gewesen sein soll.

Ein paar Wochen ist es her, als die VfL-Angriffslawine langsam Fahrt aufnahm, da fand Stefano Celozzi ein paar nüchterne Worte: „Es wird auch einmal einen sportlichen Rückschlag geben. Das gehört einfach dazu, wenn man innerhalb von wenigen Wochen sein Spielsystem oder besser seine Spielphilosophie gänzlich umstellt.“ Ostersonntag in Darmstadt trat dieses Szenario ein: „Das war ein Rückschlag, aber kein herber.“

Celozzi analysierte realistisch: „Irgendwann musste das kommen. Wir haben uns die Niederlage im ersten Abschnitt regelrecht verdient. Wir waren schlecht und haben dafür die Quittung bekommen.“ Bei der Ursachenforschung ist der Rechtsverteidiger, der ebenfalls nicht so überzeugen konnte wie zuletzt, ehrlich und direkt: „Wir haben vieles vermissen lassen und es hat einiges nicht funktioniert.“

Und dann wird Celozzi konkret: „Wir haben uns bei den vielen langen Bällen brutal schwergetan, diese zu verteidigen. Zudem haben wir überhaupt nicht in unser eigenes Spiel gefunden. Alles, was uns in den letzten Spielen ausgezeichnet hat, war nicht vorhanden. Deshalb haben wir insgesamt verdient verloren.“

„Wir waren schlecht und haben dafür die Quittung bekommen.“ Das die Unzulänglichkeiten im Defensivbereich auch etwas mit den Youngstern Malcolm Cacutalua und Nicolas Abdat zu tun hatten, wies Stefano Celozzi weit von sich: „Nein, die haben ihre Sache recht ordentlich gemacht und sich richtig reingehauen. Es wäre fatal, wenn wir an ihnen die Niederlage aufhängen würden. Das wäre eine ganz peinlich Ausrede.“ Der Rechtsverteidiger glaubt nicht daran, dass mit dem 0:2 am Böllenfalltor der VfL Bochum vom Weg der letzten zwei Monate abgebracht wird: „Wir haben auch aus diesem Spiel eine Menge gelernt und ich bin sicher, dass wir uns schon gegen Leipzig ganz anders präsentieren. Die Niederlage ist ärgerlich, aber auch kein Beinbruch.“

(0) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 1. FC Köln 19 7 7 5 30:32 -2 28
10 FSV Mainz 05 19 8 3 8 27:21 6 27
11 VfL Bochum 19 7 2 10 17:27 -10 23
12 Borussia Mönchengladbach 19 6 4 9 25:35 -10 22
13 Hertha BSC Berlin 19 6 4 9 21:38 -17 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 TSG 1899 Hoffenheim 9 6 2 1 21:9 12 20
7 1. FC Köln 10 5 3 2 18:15 3 18
8 VfL Bochum 9 5 2 2 11:6 5 17
9 SC Freiburg 9 4 3 2 15:11 4 15
10 Bayer 04 Leverkusen 9 4 2 3 21:16 5 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
15 FC Augsburg 10 1 4 5 6:14 -8 7
16 FSV Mainz 05 9 2 0 7 8:16 -8 6
17 VfL Bochum 10 2 0 8 6:21 -15 6
18 SpVgg Greuther Fürth 10 0 1 9 8:36 -28 1

VfL Bochum

19 A
FSV Mainz 05
Samstag, 15.01.2022 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
20 H
1. FC Köln
Samstag, 22.01.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
21 A
Hertha BSC Berlin
Freitag, 04.02.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
1. FC Köln
Samstag, 22.01.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
FSV Mainz 05
Samstag, 15.01.2022 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
21 A
Hertha BSC Berlin
Freitag, 04.02.2022 20:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 232 0,3
2 3 280 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 187 0,4
2 3 124 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 324 0,2
2 1 113 0,3
1
2
3
4
5
1
2
Foto: Thorsten Tillmann.
3
4
5
1
2
3
4
Foto: Thorsten Tillmann.
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.