Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

MSV: Termin-Chaos
Gedenkfeier für Loveparade und Fußball

(0) Kommentare
MSV: Termin-Chaos um den 24. Juli

Am Sonntag, 24. Juli, jährt sich zum ersten Mal die Loveparade-Tragödie. Doch ausgerechnet an diesem Wochenende hat der MSV Duisburg ein Heimspiel.

Dabei hat die Düsseldorfer Staatskanzlei, die Ausrichter der Gedenkfeier sein wird, angedacht, die Zeremonie in der SLR-Arena auszutragen. „Fußball hat absolute Priorität. Sobald der Ligabetrieb läuft, sind alle anderen Events Randveranstaltungen“, macht Roland Kentsch deutlich, dass das Match gegen Energie Cottbus Vorrang hat. „Wir suchen aber nach einer günstigen Lösung.“

Die DFL wird die genauen Spielansetzungen Anfang der Woche bekannt geben. Sollte der MSV am Freitag, 22. Juli, spielen, wäre noch genügend Zeit, die Gedenkfeier am Sonntag vorzubereiten. Und auch das Benefizspiel gegen Schalke (Dienstag, 26. Juli) wäre dann ohne Probleme möglich.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.