Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

Lustenau - MSV 1:3
Kein Keeper - Exslager musste rein

(0) Kommentare
MSV: Zweiter Sieg im zweiten Test

Der MSV Duisburg hat auch sein zweites Testspiel im Trainingslager in St. Kassian (Südtirol) gewonnen. Die Zebras schlugen Austria Lustenau mit 3:1.

An allen drei Treffern war Daniel Brosinski beteiligt. Die ersten beiden Tore von Neuzugang Markus Bollmann (17.) und Goran Sukalo (26.) bereitete er per Eckball vor, das dritte Ding erzielte er selbst.

MSV Duisburg: Fromlowitz (46. Müller, 65. Exslager) – Hoffmann (46. Kern), Bollmann (46. Soares), Bajjic (46. Reiche), Wolze – Brosinski (80. Kunt), Pliatsikas (46. Pamic), Sukalo (46. Gjasula), Shao (72. Hennen) – Jula (46. Beichler), Kastrati (46. Domovchiyski). Tore: 1:0 Bollmann (17.), 2:0 Sukalo (26.), 3:0 Brosinski (37.), 3:1 Csobali (68.).

Ungewöhnlich wurde es in der zweiten Halbzeit, als Torhüter Roland Müller beim Gegentreffer unglücklich an der Nase getroffen wurde und verletzt raus musste. Weil die anderen drei Keeper schon ins Teamhotel zurück gekehrt waren, hütete Stürmer Maurice Exslager für die verbleibende Spielzeit den Kasten.

(0) Kommentare
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim MSV
die Facebookseite für alle MSV-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.