Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

DFB-Pokal
Nach Rot beim Profidebüt - so lange wird Noel Futkeu gesperrt

(2) Kommentare
Bei den nächsten drei DFB-Pokal-Spielen wird Noel Futkeu nicht auf dem Rasen stehen.
Bei den nächsten drei DFB-Pokal-Spielen wird Noel Futkeu nicht auf dem Rasen stehen. Foto: Stefan Rittershaus
Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt Logo
15:30
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Beim DFB-Pokal-Achtelfinale von Eintracht Frankfurt beim 1. FC Saarbrücken feierte der gebürtige Essener Noel Futkeu ein unrühmliches Debüt. Das Strafmaß ist bekannt.

An seinem 21. Geburtstag feierte Noel Futkeu sein Pflichtspiel-Profidebüt für Eintracht Frankfurt. Doch nach Feiern war dem Offensivspieler nach der Partie beim 1. FC Saarbrücken nicht zumute. Und das lag nicht nur am DFB-Pokal-Achtelfinal-Aus der Eintracht.

Beim Stand von 0:1 aus Sicht der Frankfurter wurde Futkeu in der 77. Minute für Mario Götze eingewechselt. Nur sechs Minuten später waren der Arbeitstag bei Futkeus Profidebüt beendet. Besser gesagt: Das Geburtstagskind beendete diesen selbst.

Was war passiert? Weit ab von Geschehen trat er an seinem 21. Geburtstag Saarbrückens Marcel Gaus von hinten in die Beine und musste dementsprechend runter. Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche sagte nach dem Spiel bei "Sky": "Die Tätlichkeit darf nicht passieren. Auch das muss er lernen."

Nun gab es auch das offizielle Strafmaß für Futkeu. "Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Futkeu im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung mit einer Sperre von drei DFB-Pokalspielen belegt. Darüber hinaus ist der Spieler bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Pokalspiele seines Vereins gesperrt", heißt es in der offiziellen Mitteilung des DFB.

Futkeu und die Eintracht haben dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Futkeu war im vergangenen Sommer nach 30 Toren in 32 Spielen für den Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen zur U23 von Eintracht Frankfurt gewechselt. Am Main unterschrieb er einen Dreijahresvertrag. Und die Eintracht erhofft sich einiges vom einstigen Rot-Weiss-Essen-Talent.

Was er im Stande ist zu leisten, zeigte er schon in 16 Einsätzen für die Regionalliga-Mannschaft des Bundesligisten aus Frankfurt. In den 16 Spielen konnte er zwölf Tore beisteuern. Dabei verpasste Futkeu noch fünf Begegnungen aufgrund einer Oberschenkelverletzung. In Zukunft wird er drei DFB-Pokal-Spiele aufgrund seines Ausraster-Rot verpassen.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (2 Kommentare)

Spieltag

1. Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel