Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Kehl: "Mehr Realismus" bei Konkurrenz zu Bayern

(2) Kommentare
BVB: Kehl: Kehl: "Mehr Realismus" bei Konkurrenz zu Bayern
Foto: firo

Bei Borussia Dortmund wünscht man sich an der Spitze der Bundesliga mehr als nur einen Zweikampf mit Rekordmeister Bayern München. Ein Appell von Sebastian Kehl.

Borussia Dortmund mag nicht mehr alleiniger Herausforderer des FC Bayern München sein. „Die Frage nach der Meisterschaft darf auch gerne mal in Leipzig oder Leverkusen gestellt werden“, sagte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl in einem Interview der „Welt am Sonntag“.

Ohnehin appellierte der Nachfolger von Michael Zorc für „ein wenig Realismus“ im Vergleich mit dem Branchenführer aus Dauer-Meister der vergangenen zehn Jahre. „Bayern macht 285 Millionen Euro mehr Umsatz als wir. Die werden in diesem Sommer grob geschätzt noch mal das Doppelte von dem in ihren Kader investieren, was wir zur Verfügung hatten“, argumentierte Kehl.

Der in der Fußball-Bundesliga als zweite Kraft hinter den Bayern angesehene BVB hatte es zuletzt 2011 und 2012 geschafft, deutscher Meister zu werden. Für die Dortmunder beginnt die Saison direkt mit einem Topspiel. Am Samstagabend (06.08., 18:30 Uhr) empfängt die Mannschaft von Edin Terzic Bayer Leverkusen, die sich mit dem Aus in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen die SV Elversberg blamiert haben.

(2) Kommentare

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Union Berlin 7 5 2 0 15:4 11 17
2 Borussia Dortmund 7 5 0 2 9:7 2 15
3 SC Freiburg 7 4 2 1 10:5 5 14
4 TSG 1899 Hoffenheim 7 4 1 2 12:7 5 13
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 1. FC Union Berlin 4 3 1 0 8:3 5 10
3 Borussia Mönchengladbach 4 3 0 1 7:2 5 9
4 Borussia Dortmund 4 3 0 1 5:3 2 9
5 RB Leipzig 3 2 1 0 7:2 5 7
6 FC Bayern München 3 1 2 0 5:3 2 5
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
7 1. FC Köln 4 1 3 0 8:6 2 6
8 FC Augsburg 3 2 0 1 3:2 1 6
9 Borussia Dortmund 3 2 0 1 4:4 0 6
10 Bayer 04 Leverkusen 3 1 1 1 5:3 2 4
11 Hertha BSC Berlin 4 1 1 2 4:5 -1 4

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

07 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04
Samstag, 17.09.2022 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
08 A
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Samstag, 01.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 08.10.2022 18:30 Uhr
-:- (-:-)
07 H
FC Schalke 04 Logo
FC Schalke 04
Samstag, 17.09.2022 15:30 Uhr
1:0 (0:0)
09 H
FC Bayern München Logo
FC Bayern München
Samstag, 08.10.2022 18:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Samstag, 01.10.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 286 0,3
2 77 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 151 0,5
2 1 174 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 170 0,3
1 55 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

jednajedna 2022-07-31 10:03:13 Uhr
.. aber der FC Bayern wird seine ungewollten Spieler wenigstens los, teilweise auch mit Profit!....beim BvB sieht das leider ganz anders aus.
ConnyWo1968 2022-07-31 11:02:49 Uhr
Borussia Dortmund wird die nächsten 20 Jahre sportlich und wie auch wirtschaftlich nicht an die Bayern vorbeiziehen.

Stimmt wohl, die Bayern werden Ihre Spieler los und beim Borussia Dortmund sind das gutbezahlte Ladenhüter. Bei den Gehältern würde ich den Verein doch auch nicht verlassen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.