Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

VfL Bochum
Offiziell: Schindzielorz wird gehen, Kaenzig verlängert

(5) Kommentare
VfL Bochum: Offiziell - Schindzielorz wird gehen, Kaenzig verlängert
Foto: firo

Der VfL Bochum muss einen neuen Sportdirektor finden. Sebastian Schindzielorz wird gehen, das hat der Klub bestätigt. Trainer Reis soll bleiben.

Nun hat es der VfL Bochum offiziell gemacht. Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz wird seinen am Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern und den Verein verlassen. Das hat der Klub am Donnerstag bestätigt. Ilja Kaenzig, kaufmännischer Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung, hat seinen Vertrag hingegen verlängert.

Hans-Peter Villis, Vorstandsvorsitzender des VfL Bochum, erklärte: „Wir freuen uns, dass sich Ilja Kaenzig entschieden hat, den gemeinsamen Weg fortzusetzen. Mit seiner Weitsicht, seinem strategischen Denken und seiner Expertise ist er ein Gewinn für den Verein. Wir sind davon überzeugt, dass Ilja Kaenzig den VfL weiter voranbringen wird, neue Potenziale erkennt und diese heben wird.“

VfL Bochum: Schindzielorz erklärt Entscheidung

Mit Blick auf den scheidenden Sport-Geschäftsführer ergänzte Villis: „Auf der anderen Seite bedauern wir es sehr, dass sich Sebastian Schindzielorz entschlossen hat, den VfL mit Ablauf seines Vertrages zu verlassen. Er arbeitet mit Hochdruck an der Zusammenstellung des neuen Teams für die kommende Saison. Wir werden uns in den zuständigen Gremien darüber abstimmen, wie sich der VfL Bochum zukünftig auf der sportlichen Führungsebene aufstellen wird.“

Schindzielorz, der mit dem Bundesliga-Kontrahenten VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht wird, hat sich selbst zu seinem Abgang aus Bochum geäußert. Er wolle weiter für den VfL Bochum arbeiten, bis der Klub einen Nachfolger gefunden hat. "Ich habe mir die Entscheidung, den Vertrag beim VfL Bochum nach nicht zu verlängern, in Ruhe überlegt, mit meiner Familie abgestimmt und Hans-Peter Villis mitgeteilt. Wir haben es in den vergangenen Jahren geschafft, im gesamten Verein wieder als gutes Team aufzutreten und den VfL Bochum so in die Bundesliga zu führen. Ich bleibe mit voller Kraft an Bord, bis der VfL Bochum einen Nachfolger gefunden hat."

Villis: Kein vorzeitiger Reis-Abschied beim VfL Bochum

Schindzielorz betonte, dass er "keinerlei Vertragsgespräche mit anderen Klubs geführt" habe. "Ein Wechsel hat daher bei der Entscheidung keine Rolle gespielt. Im Vordergrund steht zunächst das Ziel, dem VfL frühestmögliche Planungssicherheit zu geben und für mich persönlich im Anschluss daran die Freiheit, eine neue Herausforderung zu finden."

VfL-Boss Villis machte darüber hinaus klar, dass Cheftrainer Thomas Reis den Verein in diesem Sommer nicht verlassen werde. Ein langfristige Zusammenarbeit bleibe das Ziel des Vereins. "Thomas Reis wird seinen Vertrag erfüllen. Wir wollen mit ihm weiter zusammenarbeiten und werden alles daransetzen, mit ihm über das Jahr 2023 hinaus zu verlängern."

(5) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 Borussia Mönchengladbach 33 11 9 13 52:61 -9 42
12 VfL Wolfsburg 34 12 6 16 43:54 -11 42
13 VfL Bochum 33 12 6 15 38:50 -12 42
14 FC Augsburg 34 10 8 16 39:56 -17 38
15 VfB Stuttgart 34 7 12 15 41:59 -18 33
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
9 TSG 1899 Hoffenheim 17 8 4 5 34:24 10 28
10 Borussia Mönchengladbach 17 8 4 5 33:27 6 28
11 VfL Bochum 16 8 4 4 21:15 6 28
12 FC Augsburg 17 7 4 6 25:26 -1 25
13 VfL Wolfsburg 17 7 3 7 25:21 4 24
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 VfL Wolfsburg 17 5 3 9 18:33 -15 18
11 Borussia Mönchengladbach 16 3 5 8 19:34 -15 14
12 VfL Bochum 17 4 2 11 17:35 -18 14
13 FC Augsburg 17 3 4 10 14:30 -16 13
14 DSC Arminia Bielefeld 17 3 3 11 12:30 -18 12

Transfers

VfL Bochum

VfL Bochum

34 A
1. FC Union Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
3:2 (2:0)
27 H
Borussia Mönchengladbach
Freitag, 18.03.2022 20:30 Uhr
-:- abr.
27 H
Borussia Mönchengladbach
Freitag, 18.03.2022 20:30 Uhr
-:- abr.
34 A
1. FC Union Berlin
Samstag, 14.05.2022 15:30 Uhr
3:2 (2:0)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 235 0,3
2 5 371 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 245 0,3
2 3 345 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 225 0,3
2 2 409 0,2
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Liekedeeler 2022-05-26 11:28:35 Uhr
Gute Nachricht für den VfL Bochum, Ilja Kaenzig setzt den gemeinsamen Weg fort. Dem Anstand sei hier Dank geäußert.

Hoffen wir mal, dass auch der Trainer diesen Weg fortsetzt.
CK 2022-05-26 11:43:40 Uhr
Mir wird beim Gedanken an die neue Saison echt schlecht....
Das ist alles nichts halbes und nichts ganzes.
So viele Personalien sind noch unklar. Ich glaube nicht wirklich dran, dass Sesi mit 100% den Kader zusammenstellen kann und wird. Wie will er denn Spieler überzeugen nach Bochum zu kommen oder zu bleiben wenn er selber bereits gekündigt hat?
Oh man....
Das Kaenzig verlängert hat ist hingegen weltklasse.
na-und 2022-05-27 10:25:58 Uhr
Eine sehr gute Nachricht. Kaenzig ist eine Bereicherung für den VfL.
Xantilope 2022-05-27 13:58:11 Uhr
So sehr ich Sesi schätze und schade finde das er uns verlassen wird,

man kann ihn unter den aktuellen Umständen unmöglich weiter den Kader für die neue Saison planen lassen, man braucht da ganz schnell vollendete Tatsachen was die Nachfolge angeht, und der muss ganz schnell das Ruder übernehmen, selbst wenn es Patrick Fabian sein soll und nicht ein externen Zugang...

Oh man...
Sportpsychologe1848 2022-05-28 14:09:43 Uhr
Lieber Herr Villis , lieber Herr Kaenzig , lieber Herr Kree , liebe Verantwortliche des VFL Bochum ,
wir alle haben dieses Jahr erlebt, wie die ganze Stadt diesen Verein unterstützt und liebt ! Wie sang Hörbi doch einst : "Zeit , dass sich was dreht" ... oder : " einfach zu bescheiden ... " Im Laufe der Jahrzehnte hat sich doch eines herauskristallisiert : Auch wenn es der Verein ist , " wo das Herz noch zählt " , wir müssen näher ran an große Geld ! Da ist wirtschaftliche Rafinesse a la Kaenzig und Sesi genauso wichtig wie der richtige Blick für Charakterspieler . Und die gibt es zu Hauf auch in den unteren Ligen. Denen , die aber unter Beweis gestellt haben , was sie können , gebührt die Schüppe obendrauf !

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.