Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Dortmunds Alcácer bricht Bundesliga-Rekord

Foto: dpa

Dass sein Beitrag nicht der größte gewesen war, das wusste Paco Alcácer. Ja, er hatte richtig gestanden und das, was noch zu tun war, fehlerfrei erledigt. Ein Schuss aus fünf Metern aufs leere Tor. Formsache. 

Deshalb ließ der Stürmer von Borussia Dortmund seinem kurzen Torjubel den Dank für den Kollegen Lukasz Piszczek folgen, der ihm den Ball so wunderbar hingelegt hatte in der Nachspielzeit der Partie gegen den SC Freiburg, die der BVB letztlich mit 2:0 (1:0) gewann, weil eben jener Alcácer noch traf.

Natürlich hatte er getroffen. Er war ja schließlich eingewechselt worden und wenn dieser Mann eingewechselt wird, dann trifft er eben auch so zuverlässig wie sonst keiner. Der Treffer gegen Freiburg war sein neuntes Tor als sogenannter Joker. Mehr schoss noch nie ein Spieler in einer Bundesliga-Saison. Aber Alcácer hat erst acht Spiele absolviert. Mit zehn Treffern führt der Teilzeitstürmer gar die Torjägerliste der Liga an. Einsatzminuten: 281. In Worten: zweihunderteinundachtzig. Verblüffend.

BVB-Trainer Favre hat bei Wechseln den richtigen Riecher

Immer wenn man glaubt, alle Superlative wären verbraucht, dann trifft Alcácer schon wieder ins Tor. „Er spürt den Fußball und ist sehr, sehr gefährlich im Strafraum“, sagt Trainer Lucien Favre über seinen wundersamen Stürmer, verwies aber auch darauf, dass dessen Treffer eben auch ein Werk der Kollegen war. „Jadon Sancho und Lukasz Piszczek machen das fantastisch. Es war ein kollektives Tor.“ Und am Ende stand wieder der Typ frei, der immer richtig zu stehen und richtig zu entscheiden scheint.

Aber mit dieser Gabe steht er derzeit natürlich nicht allein da. Denn es ist Favre, der ein erstaunliches Geschick darin hat, den richtigen Spieler zum richtigen Zeitpunkt auf den Platz zu schicken. In schöner Regelmäßigkeit treffen seine Einwechselspieler. Alcácers Tor war das 20. Joker-Tor im 20. Pflichtspiel des BVB.

Doch diese unfassbare Torgefahr von der Bank gereicht zumindest Alcácer auch zum Nachteil: Denn natürlich würde auch gern von Anfang an spielen wollen. Doch erneut erhielt Mario Götze den Vorzug in der Sturmspitze. Und der Erfolg gibt allen irgendwie recht.

Autor: Daniel Berg

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 1. FC Union Berlin 17 10 3 4 29:22 7 33
4 Eintracht Frankfurt 17 9 4 4 36:25 11 31
5 Borussia Dortmund 17 10 1 6 31:25 6 31
6 SC Freiburg 17 9 4 4 26:24 2 31
7 VfL Wolfsburg 17 8 5 4 35:20 15 29
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 RB Leipzig 9 7 2 0 22:7 15 23
2 1. FC Union Berlin 8 6 2 0 17:7 10 20
3 Borussia Dortmund 8 6 1 1 19:8 11 19
4 FC Bayern München 8 5 3 0 27:7 20 18
5 Borussia Mönchengladbach 9 6 0 3 22:13 9 18
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 FSV Mainz 05 9 4 1 4 12:16 -4 13
7 RB Leipzig 9 3 3 3 17:17 0 12
8 Borussia Dortmund 9 4 0 5 12:17 -5 12
9 SV Werder Bremen 8 3 2 3 12:21 -9 11
10 FC Augsburg 8 3 1 4 14:15 -1 10

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

17 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Mittwoch, 25.01.2023 18:30 Uhr
1:2 (1:1)
18 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 29.01.2023 17:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
17 A
FSV Mainz 05 Logo
FSV Mainz 05
Mittwoch, 25.01.2023 18:30 Uhr
1:2 (1:1)
18 A
Bayer 04 Leverkusen Logo
Bayer 04 Leverkusen
Sonntag, 29.01.2023 17:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 148 0,4
2 4 310 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 85 0,6
2 3 80 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 209 0,3
2 1 90 1,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.