Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Relegationsspiele bis zur 4. Liga
Diese Sender übertragen

(16) Kommentare
Relegationsspiele bis zur 4. Liga: Diese Sender übertragen
Foto: firo

Die 34 Spieltage in der Bundesliga und der Zweiten Liga sind rum. Fast alle Entscheidungen sind gefallen. Nur die Relegationsspiele stehen noch aus.

Der VfL Wolfsburg und Holstein Kiel kämpfen um das letzte Ticket für die Bundesliga. Das Hinspiel findet am Donnerstag (17. Mai, 20:30 Uhr) in Wolfsburg statt, das Rückspiel am Pfingstmontag (20:30 Uhr) in Kiel. Wer die Spiele sehen will, muss allerdings den Eurosport-Player (6,99 Euro im Monat) abonnieren. Denn beide Partien werden exklusiv dort und auf dem Sender Eurosport 2 ausgestrahlt. Weder Sky noch das Free-TV haben die Rechte an den beiden Begegnungen.


Anders sieht es in der Relegation um einen Platz in der Zweiten Liga aus. Hier trifft Erzgebirge Aue auf den Karlsruher SC. Gespielt wird am Freitag, 18. Mai (18:15 Uhr) in Karlsruhe und am Dienstag, 22 Mai (18:15 Uhr) in Aue. Diese beiden Duelle laufen auch im ZDF.


Die Relegationsspiele um den Aufstieg in die 3. Liga werden auch im TV gezeigt. Hierbei gibt es folgende Paarungen. Weiche Flensburg - Energie Cottbus. KFC Uerdingen - Waldhof Mannheim und 1. FC Saarbrücken - TSV 1860 München. Alle drei Aufsteiger werden im Hin- und Rückspiel ermittelt. Es gilt die Auswärtstorregel, wonach auswärts erzielte Tore bei Gleichstand im Gesamtergebnis mehr zählen als zu Hause erzielte Treffer. Die Hinspiele finden am 24. Mai, die Rückspiele am 27. Mai statt. Sämtliche genauen Uhrzeiten wurden noch nicht festgelegt. Übertragen werden sollen die Spiele von den jeweiligen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten.

Fest steht bisher nur: Die Aufstiegsspiele zwischen dem TSV 1860 München und dem 1. FC Saarbrücken werden live im Bayerischen Rundfunk gezeigt. Am Donnerstag, 24. Mai um 17:30 und am Sonntag, 27. Mai um 14 Uhr.

Während für diese beiden Partie alle Rahmendaten feststehen, weiß der KFC Uerdingen aktuell nicht einmal, wo das Hinspiel am 24. Mai gegen Mannheim ausgetragen werden soll. Das eigene Stadion wird es eher nicht, als Ausweicharena wurde die Schauinsland-Reisen-Arena des MSV Duisburg genannt. "Wir stehen im ständigen Austausch, können aktuell aber noch keine Wasserstandmeldungen abgeben", sagte Martin Haltermann, Pressesprecher des MSV, im Anschluss an den 2:0-Erfolg über den FC St. Pauli. Eine Entscheidung über den Austragungsort der Aufstiegsrelegation solle allerdings in Kürze getroffen werden, versicherte der Duisburger.

(16) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

gprovinzial 2018-05-14 13:10:58 Uhr
Zitatgeschrieben von ynmr98

Natürlich ist Flensburg in der Relegation! Die zweite Mannschaft des HSV ist aufgrund des Abstiegs der ersten Mannschaft aus der Bundesliga nicht aufstiegsberechtigt. Es müssen zwei Ligen zwischen den beiden Vereinen bleiben. Daher kann der HSV II nicht aufsteigen, womit Flensburg fest steht.



Lese nochmal nach...Nur wenn die Erste Mannschaft in der 3 Liga spielt, müssen 2 Ligen Unterschied sein.
gprovinzial 2018-05-14 14:38:08 Uhr
Zitatgeschrieben von ynmr98

Ach her je, das stimmt natürlich, sorry! Mir war bisher nicht bewusst, dass es nur ab der 2. Liga gilt, also wenn eine Mannschaft dort absteigt. Ja dann hat die zweite ja noch Chancen, wobei das nicht unbedingt gut aussieht für die. Ich erinnere mich nur an 2014 war es glaube, als der KFC in der Regionalliga geblieben ist, weil Bielefeld in der Relegation gegen Darmstadt abgestiegen ist aus der 2.Liga und somit Bielefeld II, damals auch in der Regionalliga, abgestiegen ist und womit der KFC drin blieb.


Fast...Bielefeld 2 ist Meister der Oberliga Westfalen geworden und durfte wegen dem Abstieg der Ersten in die Dritte Liga nicht aufsteigen.Da neben dem weiteren Aufsteiger Rödinghausen kein Club in der Oberliga Westfalen die Regio Lizenz beantragt hatte, gab es einen Absteiger weniger in der Regio.

Und eine Bitte ynmr98...Steigt bitte auf....


Zuletzt modifiziert von gprovinzial am 14.05.2018 - 14:40:44
F.C.Knüppeldick 2018-05-14 19:09:21 Uhr
Zitatgeschrieben von Hamm78

Was stimmt denn jetzt? Wolfsburg gegen Kiel im tv oder nur bei Eurosport Player? Erst nein dann wo es um einen Platz in der 2. Liga geht doch.
Und es läuft kein einziges Spiel im Free TV. ARD zdf und die dritten sind ebenso pay und v Sender. Da gibts nichts umsonst

Wolfsburg gegen Kiel im Eurosport-Player! Alles andere im Free TV.Das wundert einen schon,dass das noch frei ist.Die Champions-League zeigt nächste auch DAZN-heißt,Sky überträgt nicht alle Spiele von BVB und von Schalke.Es wird immer Bekloppter.Als nächstes sind bestimmmt EM und WM's dran.Dann braucht man auch dafür ein Abo!


Zuletzt modifiziert von F.C.Knüppeldick am 14.05.2018 - 19:11:30

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.