Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Atletico schnappt Bayern Aguero weg

Atletico schnappt Bayern Aguero weg

Der von Bayern München umworbene Argentinier Sergio Aguero wechselt offenbar zu Atletico Madrid. Nach Medienberichten soll sich der 17-Jährige mit den Spaniern bereits auf einen Fünf-Jahres-Vertrag geeinigt haben.

Offenbar muss sich Bayern München im Kampf um die Verpflichtung von Sergio Aguero dem spanischen Erstligisten Atletico Madrid geschlagen geben. Laut übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien hat sich der 17 Jahre alte Offensivspieler von Independiente Buenos Aires mit den Spaniern bereits auf einen Fünf-Jahres-Vertrag geeinigt. Die Ablöse soll 23 Millionen Euro betragen. Allerdings fehlt noch die Zustimmung von Independiente.

Wegen der hohen Forderungen der Argentinier hatte zuletzt der FC Bayern sein Werben um Aguero eingestellt. Dabei hatten die Münchner den Nachwuchsspieler mehrere Male beobachtet. Zuletzt war Trainer Felix Magath in Buenos Aires. "Er hat mir gesagt: Uli, der Junge kann kicken. Aber ich kann dir nicht sagen, dass ihr für den 15 bis 18 Millionen ausgeben sollt", sagte Manager Uli Hoeneß in den vergangenen Tagen.

RevierSport Fussballbörse

Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.