Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. BL
VfL Bochum unter Reis: Vom Abstiegskandidat zum Zweitliga-Meister

(0) Kommentare
VfL Bochums Trainer Thomas Reis (Mitte) erhält Bierduschen von seinen Spielern.
Foto: dpa

Der VfL Bochum hat unter Thomas Reis eine bemerkenswerte Entwickling genommen. In rund eineinhalb Jahren führte der Fußballlehrer seine Mannschaft an die Spitze der 2. Liga. 

Als Thomas Reis den VfL Bochum Anfang September 2019 übernahm, stand die Mannschaft im Tabellenkeller. Reis übernahm seinerzeit den Tabellen-Siebzehnten von Vorgänger Robin Dutt. Aus fünf Spielen hatte Bochum zwei Punkte geholt. Der VfL sollte noch lange gegen den Abstieg kämpfen.

Reis brauchte seine Zeit, ehe er seine Erfolgsgeschichte in Bochum zu schreiben begann. Auf einen November 2019 ohne Niederlage folgten drei Pleiten aus vier Spielen. Ironischerweise schien erst die Corona-Pandemie einen Schalter beim VfL umgelegt zu haben. Der VfL verlor seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs nur noch ein Spiel. "Wenn der Zusammenhalt da ist und die Abläufe funktionieren, passt es einfach. Das hatte die Mannschaft da gemerkt", kommentierte Reis damals den ersten Teil des Aufschwungs unter ihm.

Trotz wechselhaftem Saisonstart: VfL Bochum wird verdient Zweitliga-Meister

Spieler und Trainer schafften es, diese Form über die Sommerpause hinweg zu konservieren. Auch wenn der Saisonstart mit vermeidbaren Unentscheiden gegen den FC St. Pauli (2:2) und den VfL Osnabrück (0:0) oder der 1:2-Niederlage bei Eintracht Braunschweig nicht optimal gelang, schwamm sich der VfL immer wieder frei. "Mal waren wir Aufstiegs-, mal Abstiegskandidat. Das hat die Mannschaft bewusst aufgenommen und eine Gier entwickelt, dagegenzusteuern", lobte Reis.

Der 3:1-Erfolg beim Hamburger SV war am 8. Spieltag schließlich das Ausrufezeichen, mit dem sich der VfL endgültig in der Spitzengruppe festgesetzt hatte. Über die ganze Saison hinweg führte in der Aufstiegsfrage kein Weg mehr an den Bochumern vorbei. "Ich weiß nicht, ob wir ein, zwei Spiele mehr als Fürth oder Kiel verloren haben. Trotzdem haben wir auch sehr, sehr viel gewonnen, was auch nicht selbstverständlich ist. Die Mannschaft hat meine Vorgaben fantastisch umgesetzt. Das ist nun der Lohn", freute sich Reis für seine Elf.

Die Zweitligameisterschaft 2020/21 ist der vorläufige Höhepunkt in Reis' vergleichsweise junger Trainerkarriere. Für den ehemaligen VfL-Spieler sei der Posten des Cheftrainers schon immer ein Ziel gewesen. "Ich habe frühzeitig kommuniziert, dass ich in diesem Stadion als verantwortlicher Trainer stehen möchte. Wenn das alles so eintrifft, ist es natürlich wie ein verwirklichter Traum", erklärte Reis. Den kann er nun in der Bundesliga weiterleben.

[url=/fussball/2bundesliga-2021-mannschaften-210600161-vfl-bochum.html]Weitere News zum VfL Bochum[/url]

(0) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfL Bochum 34 21 4 9 66:39 27 67
2 SpVgg Greuther Fürth 34 18 10 6 69:44 25 64
3 Holstein Kiel 34 18 8 8 57:35 22 62
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 VfL Bochum 17 12 2 3 40:16 24 38
2 Fortuna Düsseldorf 17 11 4 2 32:20 12 37
3 Holstein Kiel 17 11 2 4 31:19 12 35
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SpVgg Greuther Fürth 17 9 6 2 35:21 14 33
2 Karlsruher SC 17 9 4 4 32:26 6 31
3 VfL Bochum 17 9 2 6 26:23 3 29
4 Holstein Kiel 17 7 6 4 26:16 10 27
5 SV Darmstadt 98 17 8 3 6 34:32 2 27

Transfers

VfL Bochum

07/2020

07/2020

07/2020

07/2020

VfL Bochum

34 H
SV Sandhausen
Sonntag, 23.05.2021 15:30 Uhr
3:1 (1:0)
34 H
SV Sandhausen
Sonntag, 23.05.2021 15:30 Uhr
3:1 (1:0)

Torjäger

VfL Bochum

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.