Der KFC Uerdingen empfängt am Freitagabend (19 Uhr) den SC Fortuna Köln in Duisburg. Die Krefelder wollen endlich den Bock umstoßen.

KFC

Uerdingens Beister appelliert an die Fans

14. März 2019, 23:06 Uhr

Foto: firo

Der KFC Uerdingen empfängt am Freitagabend (19 Uhr) den SC Fortuna Köln in Duisburg. Die Krefelder wollen endlich den Bock umstoßen.

Mittlerweile ist der KFC Uerdingen seit neun Spielen ohne Sieg. Seit der Entlassung von Stefan Krämer konnten die Blau-Roten keinen Dreier mehr einfahren und mussten sich spätestens nach dem 0:2 unter der Woche beim FSV Zwickau wohl endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschieden. Zehn Spiele vor Schluss liegt Uerdingen neun Punkte hinter dem Tabellen-Dritten, dem Halleschen FC, zurück. 

Krämers Nachfolger Norbert Meier wartet immer noch auf den ersten Sieg als KFC-Coach. Der letzte Dreier wurde am 17. Dezember 2018 gegen den SV Wehen eingefahren, da war Meier noch nicht mal Trainer des KFC. Geht es nach Stürmer Maximilian Beister, dann sollen am Freitag gegen die Kölner Fortuna endlich wieder drei Punkte eingefahren werden. Vor der Partie richtet sich Beister via Facebook an die KFC-Fans und bittet die Anhänger um große Unterstützung am Freitagabend. 


"Ich möchte um eure Unterstützung für das Heimspiel gegen Fortuna Köln bitten. Wir sind uns als Mannschaft um die Situation zu eintausend Prozent bewusst. Wir wissen auch, dass der Funke von uns auf euch überspringen muss. Wir brauchen jeden einzelnen Fan in dieser Situation. Es ist nicht prekär, aber es ist sehr ernst uns seriös zu nehmen. Wir wollen diese Saison mit einem guten, positiven Gefühl beenden. Ich möchte gar nicht darüber sprechen, ob noch etwas nach oben oder unten geht. Wir möchten diesen Bock umstoßen und ein Spiel wieder mit einem positiven Gefühl beenden. Wir brauchen als Mannschaft jetzt umso mehr die Fans. Wir wollen am Freitagabend gegen Fortuna Köln mit euch gemeinsam drei Punkte feiern", sagt Beister, der mit sieben Toren bester Uerdinger Torschütze ist, in dem Facebook-Videobeitrag.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

15.03.2019 - 14:47 - hunnenkönig

@westkurver
Glaube uns, wir haben wirklich gar keine Lust auf die Düsseldorfer Arena und schon gar nicht auf die vermutlich regelmäßig auftauchenden Fortuna-Fans, die schon zu Oberliga-Zeiten vereinzelt Spiele von Uerdingen in der Fremde besucht haben, nur um Ärger zu machen.
Das blöde ist nur, dass die Stadt Krefeld sich keine Mühe gibt, die Grotenburg abschnittsweise und im laufenden Spielbetrieb zu modernisieren wie z.B. in Karlsruhe oder Darmstadt.
Damit müssen wir in ein anderes Stadion ausweichen. Und die 3 nächstgelegenen Stadien sind nun mal in Duisburg, Düsseldorf und Mönchengladbach. Willkommen sind wir nirgends. Und verloren in den großen Arenen sind wir überall.

15.03.2019 - 11:44 - KFC.

"Wir wissen auch, dass der Funke von uns auf euch überspringen muss."
Hm, eher umgekehrt, oder nicht?
Egal, lasst uns heut' abend feiern! ;)

15.03.2019 - 11:15 - westkurver

Sportcomedypreise für RWE, KFC und S04.
Und wenn wir uns alle auch gegenseitig gar nicht mögen, was in den 3 Klubs z. Zt. abgeht hat kein Fan verdient.
Ich muß zumindest nicht nach Düsseldorf um in einem leeren Stadion zu stehen, das schaffen meine Roten auch so, mit links! :-)

15.03.2019 - 08:29 - Franky4Fingerz

Ich hoffe wirklich, dass der Befreiungsschlag gelingt!
Es wäre schon schade, wenn es eine Liga tiefer ginge.
Also vorwärts, Fortuna!

15.03.2019 - 01:25 - Überdingen

Was solls...weiter gehts....Spieler,Trainer kommen und gehen...irgendwann stimmt die Mischung...in Düsseldorf aufsteigen ist auch ok;)
KFC UERDINGEN 05....die klicken sie jetzt....danke;)