Regionalliga West

Titz-Lob für Kölns U21: "Sehr guter Erfahrungswert"

Stefan Loyda
11. August 2019, 22:12 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Die U21 des 1. FC Köln hat sich bei der 1:2-Niederlage in Essen teuer verkauft. Dafür gab es auch ein Lob von RWE-Trainer Christian Titz.

Kölns Trainer Mark Zimmermann wirkte auf der Pressekonferenz nach der 1:2-Niederlage gegen Rot-Weiss Essen sehr gefasst. Sehr gefasst und in einem ruhigen Ton gab der Fußballlehrer vor den anwesenden Medienvertretern seinen Kommentar ab. „Mit zunehmender Spieldauer hat Essen mehr Druck gemacht“, gestand Zimmermann ein. „Zum Ende hin war es der eine Standard zu viel.“ Dennoch haben sich die kleinen Geißböcke teuer verkauft und das lag nicht ausschließlich an den beiden Profi-Leihgaben Salih Özcan und Niklas Hauptmann.

Zwar hatte Özcan nach einem Fehler von Daniel Heber die Kölner nach einer Viertelstunde in Führung gebracht, Joshua Endres und Jan-Lucas Dorow verhinderten mit ihren Toren allerdings den dritten Sieg für die Kölner zum Start. Statt den Domstädtern stehen nun also die Essener auf Platz eins. Ein Grund, spekulierte Zimmermann, könnte auch die ungewohnte Kulisse von 9.227 Zuschauern im Stadion Essen gewesen sein. Vielleicht, meinte er, wären seinen Jungs vor „dieser Wand“ die Beine zu weich geworden. Zimmermann: „Wir werden unsere Lehren draus ziehen, um nächste Woche gestärkt daraus hervorzugehen.“

[Widget Platzhalter]

Auch sprach der ehemalige Trainer von Carl Zeiss Jena von einer krassen Erfahrung: „Ich habe vor zwei Wochen das Gefühl als Außenstehender gegen den BVB mitbekommen. Die Stimmung war grandios. Solche Erfahrungen sind wichtig für unsere Jungs, da sollten sie was für die Zukunft mitnehmen.“

Dort stimmte auch Essens Trainer Christian Titz zu. Schließlich war er selbst jahrelang als Verantwortlicher der zweiten Mannschaft des Hamburger SV tätig: „Das ist ein sehr guter Erfahrungswert. Ich muss auch ein Kompliment aussprechen, wie sie sich gewehrt haben. Das war auf die Dauer nicht einfach.“

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

12.08.2019 - 19:02 - Koookusnüsse_jemand_hier?

Frankiboy, Du weißt doch wo der Schnellbus nach Kirchhellen hält - oder?

12.08.2019 - 16:41 - Frankiboy51

Heute beim Training wurde mir von mehreren Seiten der 200 Trainingspingser zugetragen, das in Tickern des Äthers in der 50/55 Minute für den Effzeh eine rote karte gemeldet wurde. Das heißt die RWEs Sturm und Drangzeit paßierte mit einem Man mehr auf dem Grün zwischen den 4 Betonklötzchen.
Da ich RS Ticker vertraute, fühle ich mich jetzt gefakt.
Da ist dann heute Abend zu diesem wichtigen Thema ein neunter Bericht zu erwarten ?
Oder wäre das kontraproduktiv fürn frisch installierten Spitzenreiter ?

12.08.2019 - 16:27 - RWO-Oldie

Ich denke, dass kann man nicht vergleichen.

Die Eckdaten sprechen dafür, dass RWE dieses Jahr wesentlich besser aufgestellt ist als in der Vergangenheit.
Logisch - hat ja auch jede Menge Geld gekostet.

Das scheint mir eine ähnlicher Kraftakt zu sein, wie seinerzeit mit Fascher u. Dr. U. Harttgen. Doch auch da sieht es diesmal gefühlt besser aus. Der damalige Hauruck-Aktionismus alles im Handumdrehen zu professionalisieren hatte ja ziemlich polarisiert. Dieses Jahr scheint das alles einvernehmlich zwischen Fans, Vorstand, Investoren zu laufen.

Von daher ist RWE der absolute Favorit der Liga - ohne Wenn und Aber. Sollte es aber - wieder einmal - schief gehen, dann ....?
Dennoch wäre es fahrlässig gewesen, die sich bietenden Möglichkeiten nicht zu nutzen. Mit klein, klein kommt man eben nicht so weit.

Es sei denn, man trägt das Kleeblatt auf der Brust.

12.08.2019 - 15:07 - fan2001FBU

Der gleiche Gegner aus dem Vorjahr:
https://www.reviersport.de/artikel/2-0-rwe-erobert-die-tabellenfuehrung/
usw.:
https://www.waz.de/sport/fussball/rwe/tabellenfuehrer-rot-weiss-essen-baut-seinen-vorsprung-aus-id215177337.html

12.08.2019 - 14:58 - fan2001FBU

Wie wir sehen, hat Essen bisher leichte Gegner gehabt und Glück dazu.
Wuppertal hat auch schon gegen BVB 2 gewonnen.
In Homberg war auch leicht.
Köln 2 ist auch nicht so stark gewesen.
Somit wird das Spiel in Rödinghausen zeigen, wo Essen steht.
Ansonsten wie im letzten Jahr und der Rest ist bekannt.
Ich glaube in Rödinghausen ist nix zu holen und spätestens beim RWO gibt es ein Debakel für die Himmelsstürmer aus ESSEN.

12.08.2019 - 11:31 - RWEWestkurve

Niklas Hauptmann wurde wegen Oberschenkelprobleme ausgewechselt. 6 Artikel zum gestrigen Spiel sind etwas mager. Ich vermute heute kommt noch mehr und dann wird das auch erwähnt.

12.08.2019 - 10:14 - RWE_seit_1965

Die Kölner wirkten in der Anfangsphase sehr Ballsicher. Unser Trainerfuchs wechselte und wir wurden wesentlich besser.

Letzte Saison habe ich Neitzel arg kritisiert, ich bekam bei facebook 145 Antworten. Alle sprachen sich für Neitzel aus. Ich war oft beim Training unter Neitzel und hatte den Eindruck einer Karnevalsveranstaltung.

Betrachtet man das Training unter Titz sieht selbst der Laie den krassen Unterschied.

Die Seilschaft Neitzel/Lucas ist Vergangenheit. Man hat reagiert und an Qualität gewonnen. Die Mannschaft wird noch Zeit benötigen. Es wird noch besser werden, davon bin ich überzeugt.

In diesem Sinne, nur der RWE

12.08.2019 - 08:56 - Red-lumpi

- Frankiboy51
Die Mitteilung, warum der Effzeh Trainer seinen Club ab der 37. Minute durch die Auswechselung von Niklas Hauptmann schwächte, finde ich nicht.

Weil der Herr Hauptmann keinen Stich gegen unsere Jung's bekommen hat !!!

12.08.2019 - 07:10 - Labernich

F51 du alter Bot bist ja sehr empfindlich eingestellt, interessierst dich für jeden Popel.

12.08.2019 - 00:07 - Schäl Sick

Mit einem Auge schaut man weiterhin auf die gute alte Regionalliga West. Dem RWE wünsche ich alles Gute, am Besten den Aufstieg.

11.08.2019 - 23:21 - IchDankeSie1907

Ist das nicht ein wenig RWE-lastig, wenn von fünf Berichten für die Regionalliga fünf Berichte über RWE sind?
Ich bin zwar RWE-Fan und finde unser „Hoch“ super, aber alle Autos Trabis war bestimmt auch langweilig früher in der DDR.
Anders ausgedrückt, die Regionalliga hat noch mehr zu bieten als RWE, auch wenn wir im Moment der Mercedes sind. :-)

11.08.2019 - 23:15 - Frankiboy51

Rang gemeldete Zuschauer Min. Max.
1. RW Essen 9.227 14.497

Die Mitteilung, warum der Effzeh Trainer seinen Club ab der 37. Minute durch die Auswechselung von Niklas Hauptmann schwächte, finde ich nicht.

11.08.2019 - 22:41 - chippolueg

I LOVE BIG TITZ