Der SV Straelen wird voraussichtlich in die Regionalliga West aufsteigen. Die Blumenstädter haben sich mit einem Stürmer verstärkt.

Oberliga Niederrhein

SV Straelen präsentiert den nächsten Zugang

Justus Heinisch
21. Juni 2020, 10:07 Uhr
Der SV Straelen bekommt Verstärkung. Foto: Thorsten Tillmann

Der SV Straelen bekommt Verstärkung. Foto: Thorsten Tillmann

Der SV Straelen wird voraussichtlich in die Regionalliga West aufsteigen. Die Blumenstädter haben sich mit einem Stürmer verstärkt.

Satte 67 Tore hat der SV Straelen in der Oberliga Niederrhein erzielt. Topstürmer Shun Terada wechselt jedoch zum Fußball-Regionalligsten Rot-Weiß Oberhausen. Wie RevierSport erfuhr, wird mit Cagatay Kader allerdings ein Torjäger vom VfB Homberg bei Straelen unterschreiben. Zudem verpflichteten die Blumenstädter den Offensivspieler Manuel Kabambi. Das berichtet das Portal "FuPa".

Kabambi kommt mit der Empfehlung von neun Toren in 16 Saisonspielen vom FC Hürth nach Straelen. Die Hürther belegen den siebten Platz in der Mittelrheinliga. "Wir sind über diesen Transfer sehr erfreut", so SVS-Boss Hermann Tecklenburg. "Er bringt alles mit, was ein heutiger Außenbahnspieler mitbringen muss, und ich kann es kaum erwarten, seine Dynamik und Explosivität in der Regionalliga West live zu beobachten. Wir hatten positive Gespräche mit Manuel und ich habe ein verdammt gutes Gefühl bei dem Jungen."

Kabambi selbst freut sich schon auf seine neue Aufgabe. "Mein Traum und mein Ziel war es, eine echte greifbare Möglichkeit zu finden, um nochmal an den Profifußball so nah wie möglich heranzukommen. Dafür habe ich nicht nur auf dem Platz, sondern auch daneben viel investiert", so Kabambi, der zuvor schon bei Fortuna Köln II sowie in der B-Jugend Bundesliga beim SV Bergisch-Gladbach spielte.

Grings-Nachfolge noch nicht geregelt

Der 25-Jährige ist der nächste Zugang bei Straelen, das bereits die Transfers von Ferry de Rigt, Jelle van Benthem, Sem Emilio de Wit, Malek Fakhro (ETB Schwarz-Weiß Essen), Yassine Bouchama und Duc Anh Nguyen Nhu (beide FC Kray) sowie Magnus Abels bekanntgegeben hat. Nur ein Trainer fehlt dem Klub noch. Inka Grings gab vor kurzem ihren Rücktritt bekannt.

Hier finden Sie alle News zum SV Straelen

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren