Oberliga Niederrhein

SF Baumberg: Trainer El Halimi bleibt an Bord

21. Januar 2021, 14:30 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Die Sportfreunde Baumberg um Trainer Salah El Halimi spielen erneut eine starke Saison in der Oberliga Niederrhein. Damit es auch in Zukunft so weitergeht, werden zurzeit wichtige Personalien besprochen.

Vierter, zweiter, sechster und momentan dritter Tabellenplatz. So sieht die erfolgreiche Bilanz in den vergangenen Spielzeiten für die SF Baumberg in der Oberliga aus. Derzeit herrscht jedoch hauptsächlich Freude darüber, dass es wohl im März wieder auf den Platz gehen kann. „Es wäre wirklich ein Traum, wenn wir in gut sechs Wochen wieder auf dem Fußballplatz stehen dürfen“, gibt sich Trainer Salah El Halimi euphorisch.

 
Mit Sicherheit brennen die Baumberger darauf, den positiven Start in die Saison endlich bestätigen zu können.
Langfristig gesehen scheint der Coach auch einen möglichen Aufstieg in die Regionalliga nicht auszuschließen. „Wir alle wollen uns immer weiterentwickeln und auch der Verein versucht Rahmenbedingungen für höhere Aufgaben zu schaffen.“ Mögliche Ziele, um die man vermeintlich nach den erfolgreichen letzten Jahren nicht herumkommt. „Jeder bei den Sportfreunden will so hoch hinaus wie möglich“, betont El Halimi im Gespräch mit RevierSport.

Ein großer Trumpf kann dabei die Ausgeglichenheit des Kaders sein. Die große Erfahrung von Spielern wie Kosi Saka, der elf Einsätze in der Bundesliga auf dem Konto hat, soll junge Spielern reifen lassen. „Wir haben den richtigen Mix gefunden. Ivan Pusic, Kosi Saka, Louis Klotz und Robin Hömig sind unsere Säulen der letzten Jahre und haben unseren Talenten wie Ben Harneid, Bora Gümüs und auch Melva Luzalunga enorm in ihrer Entwicklung geholfen“, findet auch der Übungsleiter.

Urgestein Louis Klotz verlängert bis 2024

Um die Zukunft ähnlich positiv zu gestalten wie die Vergangenheit, muss das Grundgerüst der SF jedoch gehalten werden. Ein hartes Stück Arbeit für den Verein, welches allerdings nach und nach Formen annimmt. Bereits am Montag wurde auf der vereinseigenen Website die Vertragsverlängerung von Louis Klotz bekanntgegeben. Der Düsseldorfer prägt seit 2010 das Spiel der Baumberger und verlängerte sein Arbeitspapier um drei weitere Jahre bis 2024. In den Augen seines Trainers ist das ein wichtiger Baustein für die kommenden Spielzeiten. „Ich bin froh, dass Louis in dieser schwierigen Zeit so ein riesiges Zeichen setzt.“ Auch El Halimis Zukunft scheint gesichert. „Ich habe eine Option auf ein weiteres Jahr und möchte gerne bleiben. Es fehlen nur noch Formalitäten“, erklärt der 44-jährige.


Autor: Lukas Block

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren