Startseite

3. Liga/RL
RWE: Drittligist stellt Marco Kehl-Gomez offiziell vor

(0) Kommentare
Foto: Türkgücü München/Twitter

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen und Kapitän Marco Kehl-Gomez gehen ab dem 1. Juli 2021 getrennte Wege. Der neue Klub stellte den RWE-Kapitän am Samstagmorgen offiziell vor.

[article=523952]RevierSport hatte es am Freitag berichtet[/article]: Marco Kehl-Gomez wird Rot-Weiss Essen Richtung Türkgücü München verlassen. Am Samstag folgte dann die offizielle Bestätigung des Drittligisten aus Bayern, der unter anderem zuvor schon im Ruhrpott wilderte und [article=522960]Leroy-Jacques Mickels vom MSV Duisburg verpflichtete[/article]. Nun kommt auch der RWE-Kapitän nach München.

"Mit Marco haben wir zukünftig einen weiteren äußerst ehrgeizigen Spieler in unseren Reihen. Durch seine intensive und emotionale Spielweise wird er eine Bereicherung für unsere Mannschaft sein, seine Führungsqualitäten sind zudem unbestritten. Marco arbeitet gut gegen den Ball und hat besonders in der letzten Saison gezeigt, dass er auch Tore schießen kann", wird Türkgücü-Manager Roman Plesche auf der Vereinshomepage zitiert.

Marco Kehl-Gomez ergänzt: "Ich bin glücklich, künftig für Türkgücü München aufzulaufen. Der Verein hat eine Vision, die mir zugesagt und mich sehr beeindruckt hat. Mit meiner Power und meiner Leidenschaft möchte ich dem Team weiterhelfen und gemeinsam jedes Spiel dafür kämpfen, die Ziele des Vereins erreichen."

"KG" kam einst aus Saarbrücken nach Essen

Im Sommer 2019 wechselte Kehl-Gomez vom 1. FC Saarbrücken zu Rot-Weiss Essen. Seitdem absolvierte er 74 Spiele (elf Tore, zehn Vorlagen) für RWE. So viele Begegnungen hatte er zuvor für keinen anderen Klub in seiner Karriere bestritten. In der abgelaufenen Serie waren es 45 Einsätze (zehn Tore, sieben Assists). Kehl-Gomez verpasste mit Rot-Weiss Essen den Aufstieg in die 3. Liga nur knapp, führte den Verein als Kapitän in das DFB-Pokal-Viertelfinale. Zudem gewann er mit RWE 2019/2020 den Niederrheinpokal.

Der Kader für die Saison 2021/2022 im Überblick:

Tor: Daniel Davari, Jakob Golz. Abwehr: Felix Weber, Daniel Heber, Yannick Langesberg (SC Verl), José-Enrique Ríos Alonso (VfB Stuttgart II), Sandro Plechaty, Sascha Voelcke (FC St. Pauli U19). Mittelfeld: Dennis Grote, Felix Schlüsselburg, Cedric Harenbrock, Nils Kaiser (eigene U19), Erolind Krasniqi, Luca Dürholtz (SV Elversberg). Angriff: Isaiah Young, Simon Engelmann, Kevin Holzweiler (Viktoria Köln)

Abgänge: Jan-Lucas Dorow (Rot-Weiß Oberhausen), Marcel Platzek, Kevin Grund (beide 1. FC Bocholt), Jonas Hildebrandt (Energie Cottbus), Leon Brüggemeier, Jonas Behounek, Joshua Endres, Jan Neuwirt, Felix Backszat, Steven Lewerenz (alle Ziel unbekannt), Alexander Hahn (Viktoria Berlin), Amara Condé (1. FC Magdeburg), Marco Kehl-Gómez (Türkgücü München).

Kurz vor der Vertragsverlängerung: Felix Herzenbruch.

Noch offen: Oguzhan Kefkir, Maximilian Pronichev, David Sauerland.

(0) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.