Der SC Sonnborn III schlug die Reserve des TSV Beyenburg am Sonntag mit 2:1. Trotz der Schlappe behält der TSV Beyenburg II den siebten Tabellenplatz bei. Die Heimmannschaft baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. SC Sonnborn III behauptet nach dem Erfolg über den TSV Beyenburg II den fünften Tabellenplatz. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SC Sonnborn 07 III zu besiegen.

Wuppertal-Niederberg Kreisliga C1

SC Sonnborn III weiter in der Erfolgsspur

02. Dezember 2019, 08:25 Uhr

Der SC Sonnborn III schlug die Reserve des TSV Beyenburg am Sonntag mit 2:1. Trotz der Schlappe behält der TSV Beyenburg II den siebten Tabellenplatz bei. Die Heimmannschaft baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus. SC Sonnborn III behauptet nach dem Erfolg über den TSV Beyenburg II den fünften Tabellenplatz. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den SC Sonnborn 07 III zu besiegen.

Vor heimischem Publikum kam Bayer Wuppertal II gegen die Zweitvertretung von BB Barmen am Sonntag zu einem 1:1. Nach 15 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Bayer Wuppertal II 31 Zähler zu Buche. Der Angriff der Gastgeber wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 62-mal zu. Mit 35 Zählern führt BB Barmen 2 das Klassement der Wuppertal-Niederberg Kreisliga C1 souverän an. Seit fünf Begegnungen hat der Gast das Feld nicht mehr als geschlagene Mannschaft verlassen.

GW Wuppertal III feierte am Sonntag einen 4:3-Erfolg gegen Mil. Wuppertal II. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt Milano W'tal 2 den neunten Platz in der Tabelle ein. GW Wuppertal 3 klettert nach diesem Spiel auf den dritten Tabellenplatz. Sechs Spiele währt bereits die Serie, in der Grün-Weiß Wuppertal III ungeschlagen ist.

Für Hellas Wuppertal II gab es in der Heimpartie gegen die SF Wuppertal, an deren Ende eine 4:6-Niederlage stand, nichts zu holen. Hellas Wuppertal II belegt mit 17 Punkten den elften Tabellenplatz. Mit dem Gewinnen tut sich das Heimteam weiterhin schwer, sodass man schon das dritte Spiel sieglos blieb. Zuletzt gewann die SF Wuppertal etwas an Boden. Drei Siege und ein Unentschieden schaffte SF Wuppertal in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss die Sportfreunde Wuppertal diesen Trend fortsetzen.

Pol. Wuppertal II verbuchte am Sonntag einen 5:3-Sieg gegen Vikt. Rott II. Mit 19 Zählern aus 15 Spielen steht Polonia Wuppertal II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Viktoria Rott II rutschte weiter ab und bleibt auch im achten Spiel in Folge ohne Dreier.

TSV Neviges 4 kam am Sonntag zu einem 2:0-Sieg gegen TSV Neviges 2. Nach 14 gespielten Runden gehen bereits 34 Punkte auf das Konto des TSV Neviges IV und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. TSV Neviges 4 ist seit drei Spielen unbezwungen.

Das Abschlussspiel des 17. Spieltages am Sonntag gewann der SSV Sudberg III gegen 1919 W'tal 2 mit 4:3. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte der SSV Sudberg III endlich wieder einmal drei Punkte. Nach langem Warten gelang dem SSV Sudberg III wieder ein Sieg. FC 1919 Wuppertal 2 wartet schon seit vier Spielen auf einen Sieg.

Mehr zum Thema

Kommentieren